News

Wissenschaftler fanden heraus, dass Tierbesitzer durch das Leid ihrer kranken Haustiere ebenfalls Beschwerden entwickeln können

ADVERTISING

Menschen, deren Haustier krank ist können oft selbst einen psychischen Schmerz erleiden, ähnlich wie bei Menschen, deren Freunde oder Verwandte unter einer schweren Krankheit leiden.

 

Quelle: My Send Off

 

Eine Studie, die von amerikanischen Wissenschaftlern unter 238 Haustierbesitzern durchgeführt wurde,  fand heraus, dass die Krankheit ihres Haustieres für Tierbesitzer eine "enorme Belastung" darstellt. Die Studie wurde 238 Hunde- und Katzenbesitzern mit Hilfe eines Fragebogens, der so genannten "Belastungsskala" durchgeführt. Hieraus geht hervor, wie sehr die Tierbesitzer leiden, wenn ihr geliebter Vierbeiner psychisch oder physisch krank ist.

 

Quelle : Entre chien et nous

 

Die Gruppe der Tierbesitzer wurde aufgeteilt in diejenigen deren Tier gesund war und diejenigen, deren Haustier bereits krank oder sogar lebensbedrohlich krank war. Für die Wissenschaftler sprechen die Ergebnisse der Studie für sich: Haustierbesitzer deren Tiere krank warne litten unter Stress, Depressionen und ihre Lebensqualität war deutlich eingeschränkt.

 

Das Leid des Tierbesitzers ist teilweise so groß, dass es klinisch bedrohlich wird.

 

Quelle: Santé Vet

 

Die Ergebnisse dieser Studie werden Tierärzten sicher dabei helfen, in Zukunft nicht nur den kranken Tieren, sondern auch ihren Besitzern zu helfen. Die Wissenschaftler möchten ihre Studie gerne noch weiter führen und dann auch die Effekte auf die Tierärzte untersuchen, denn auch auf sie kann das Leid der Tiere, mit denen sie tagtäglich zu tun haben negative Auswirkungen haben.

 

Via : Sciences et avenir

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.