News Schönes

Weil niemand ihn will, entwickelt dieser Kater im Tierheim eine ganz besondere Strategie

Sigmund ist ein hübscher Kater aus Australien, der, wie das Schicksal besagt, seines eigenes Glückes Schmied wurde. Als er im Alter von drei Jahren von seiner Familie im Tierheim abgegeben wurde, hatte er große Schwierigkeiten, eine neue Familie zu finden. Also begann er, die Tierheimbesucher auf seine ganz eigene Art und Weise zu begrüßen.

 

Quelle: Cat Haven

 

 

Als Sigmunds Familie ihn beim Tierheim Cat Haven abgab, war es schon sein zweiter Aufenthalt dort. Sie hatte ihn nur wenige Wochen behalten, weil sie ihn zu stürmisch fand. Doch der quirlige Kater ließ sich nicht entmutigen und begann Mittel und Wege zu finden, die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu ziehen. Jedes Mal, wenn sich jemand näherte, begann er die Scheibe seines Käfigs abzulecken.

 

Quelle: Cat Haven

 

Es wirkte, als wollte er die Menschen mit ein paar lieben Küssen begrüßen. Dieses Verhalten wurde so typisch, dass die Mitarbeiter des Tierheims schließlich ein paar Fotos von Sigmund im Internet veröffentlichten. Dazu schrieben sie:

 

Sigmund probiert ein paar sehr interessante Strategien aus, um neue Besitzer zu finden. Wenn ihr diese Katze habt, bekommt ihr einen Fensterwäscher gratis dazu!

 

Quelle: Cat Haven

 

Sigmunds wilde Persönlichkeit hatte es ihm zuvor erschwert, eine Familie für zu finden. Doch es stellte sich heraus, dass es genau diese Besonderheiten waren, die ihm schließlich zu seinem Traumzuhause verhalfen. Eine Familie hatte die Fotos von ihm gesehen und das Tierheim sofort angerufen.

 

Quelle: Cat Haven

 

Im Alter von vier Jahren durfte Sigmund endlich umziehen und Teil dieser neuen Familie werden. Seine neuen Besitzer lieben ihren verspielten Kater und würden ihn für nichts in der Welt mehr eintauschen:

 

Wenn er seine "verrückten" Momente hat, wird sein Schwanz ganz buschig. Wenn er diesen "Perserkatzen-Look" hat, muss man sich in Acht nehmen. Er ist sehr verspielt und morgens finde ich auf unserer Küchenablage immer wieder Pfotenabdrücke. 

 

Quelle: Cat Haven

 

Sigmund muss sich nun nie wieder Sorgen machen, dass man ihn für zu "stürmisch" hält. Im Gegenteil, seine Familie liebt seine Persönlichkeit und freut sich, ihm eine zweite Chance geben zu können.

 

Heutzutage gibt es immer noch unzählige Tiere, die in Tierheimen landen, ausgesetzt werden oder zu einem Leben auf der Straße verdammt sind. Die Tierschutzorganisation Streunerhilfe Bulgarien e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, streunende Tiere in Bulgarien zu retten und ihnen, wie Cat Haven, eine zweite Chance in Deutschland zu geben.

 

Wenn ihr gerne einen Hund aufnehmen möchtet, könnt ihr ihre Facebook Seite besuchen.

 

Via: LoveMeow

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING