News

Eingesperrt vor einem Hundefleisch-Restaurant wartete dieser Hund nur darauf, geschlachtet zu werden

Seit über 13 Jahren rettet Michael Chour nun schon Hunde in Südostasien und trotzdem ist jeder von ihnen Besonderes für ihn. Als er Lucky, einen verzweifelten Welpen vor einem Restaurant in Kambodscha sitzen sah, war das für ihn nicht anders.

 

Quelle: Facebook/The Sound of Animals

 

Der mutige Retter bemerkte den Hund, als er in Kambodscha unterwegs war, um Restaurant-Besitzer davon zu überzeugen, kein Hundefleisch mehr zu verkaufen.

 

Als er diesen vier Monate alten Welpen sah, dessen Kopf zwischen Metallstangen feststeckte, wusste der Mann, dass er ihn retten musste.

 

Langsam und vorsichtig konnte er den Kopf des Hundes aus den Gittern befreien und ihm somit etwas Erleichterung verschaffen.

 

Quelle: Facebook/The Sound of Animals

 

Jedoch wusste der Mann, dass seine Arbeit noch nicht erledigt war. Die Hunde vor dem Restaurant warteten nur darauf, geschlachtet zu werden. Er erklärte The Dodo gegenüber, dass diese sehr verängstigt waren.

 

Sie hörten die Schreie der anderen, die gequält und geschlachtet wurden.

 

Glücklicherweise schaffte es der Mann, den Restaurant-Besitzer davon zu überzeugen, ihm Lucky zu überlassen, doch leider musste er die anderen Hunde zurück lassen.

 

Der Hund war zuerst verängstigt, doch durch viel Liebe und Kuscheleinheiten begann er sich zu entspannen und merkte, dass er endlich gerettet worden war.

 

Quelle: Facebook/The Sound of Animals

 

Obwohl Michael Chour bereits einige Hundeleben gerettet hat, ist seine Mission noch lange nicht erfüllt. Er versucht weiter, den Eigentümer des Restaurants aus dem er Lucky gerettet hatte dazu zu bringen, das Restaurant zu schließen und eine andere Arbeit für den Besitzer zu finden.

 

Der mutige Mann hat seither weitere sieben Hunde aus dem Restaurant gerettet. Diese befinden sich mittlerweile in Pflegefamilien.

 

Lucky scheint sich mittlerweile langsam von seinem traumatischen Start ins Leben zu erholen und sobald Chour sein eigenes Tierheim aufgemacht hat, wird er bei ihm leben.

 

Quelle: Facebook/The Sound of Animals

 

Wenn ihr Chour bei seinem Vorhaben unterstützen möchtet, könnt ihr hier klicken und spenden.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING