News

Unwissend, dass er gefilmt wird, wirft er seine Hündin von einem Berg. Jetzt sucht ihn die Polizei

ADVERTISING

Die Behörden von City Terrace im US-Staat Kalifornien suchen nach einem Mann, der dabei gefilmt wurde, wie er seine Hündin am Straßenrand von einem Berg warf.

 

Wie der Nachrichtensender ABC News berichtet, nahmen die Sicherheitskameras eines Anwohners, der anonym bleiben will, die Geschehnisse auf. Der Täter warf ein Pitbull Weibchen vom Berg neben der Straße. Der Anwohner berichtete, dass der Mann verschwunden sei, aber später wiederkam, um nach seinem Haustier zu suchen. Daraufhin habe der Anwohner dem Mann gesagt, dass der Hund nicht mehr sein Haustier sei und dass die Polizei verständigt wurde.

 

dog-girl-throan-3Quelle: Fox 11 News

 

Das Pitbull Weibchen blieb wie durch ein Wunder unverletzt und wurde von Ruben Roque, einem weiteren Anwohner aufgenommen. Er hat sie auf den Namen "Girl" getauft und behandelt sie liebevoll. Er sagt, dass sie eine freundliche Hündin ist, die einem viel Liebe zurückgibt. Er berichtete ABC News:

 

Sie ist ein lebendes Geschöpf, die niemandem etwas zuleide getan hat.

 

dog-girl-throan-2Quelle: Fox 11 News

 

Girl blieb zwei Wochen bei Roque, doch dann musste er sie an den Tierschutz abgeben, damit der Mann auf dem Video gefunden werden kann.

 

dog-girl-thrown-1Quelle: Fox 11 News

 

Die Tierschutzbehörde der Region hat die Öffentlichkeit dazu aufgerufen, ihnen jegliche Informationen über den Mann zu übermitteln, wenn ihn jemand erkennen sollte.

 

dog-girl-thrown-4Quelle: Fox 11 News

 

Auf der Fox 11 News Webseite könnt ihr euch das Video selbst ansehen.

ADVERTISING

About the author

Carina