Schönes

Um eine seltene Schmetterlingsart wieder anzusiedeln, baut dieser junge Mann in seinem Garten ein Gewächshaus (Fotos)

Der 28-jährige Tim Wong ist schwer beschäftigt. Er ist Biologe, Gärtner, Imker, Naturforscher und er interessiert sich für Schmetterlinge. Der Amerikaner, der in San Francisco lebt, entschied sich vor 5 Jahren, den Battus Philenor, eine Schmetterlingsart, die in der Region nicht mehr vorkam, wieder anzusiedeln.

 

Quelle: Tim Wong

 

Der Schmetterling ernährt sich nur von einer einzigen Pflanze, der California pipevine (Aristolochia californica). Damit sich der Schmetterling in der Region wieder ansiedeln konnte, stellte Tim Wong seinen Garten zu Verfügung. Nachdem er einen Steckling dieser seltenen Pflanze gefunden hatte, pflanzte ihn in seinem Garten ein und machte aus seinem Garten Schritt für Schritt ein Gewächshaus. Dort setzte er anschließend 20 Raupen hinein, aus denen später wunderschöne Schmetterlinge werden sollten.

 

Quelle: Tim Wong

 

Damit dieses Vorhaben gelang, sorgte Tony dafür, dass die Lebensbedingungen der Tiere einwandfrei waren – mit Erfolg! Die Raupen verwandelten sich schnell in Kokons und zwei Wochen später in Schmetterlinge. Seither hat sich der Battus Philenor wieder in der Region von San Francisco angesiedelt. Diese Rasse ist zwar nicht vom Aussterben bedroht, allerdings verschwindet sie Schritt für Schritt aus Kalifornien, wo ihr natürlicher Lebensraum dem Menschen zum Opfer fällt.

 

Quelle: Tim Wong

 

Wegen seiner Liebe zu den Tieren und wegen seiner Entschlossenheit, bekam der Mann den Spitznamen "Schmetterlingsflüsterer".

 

Quelle: Tim Wong

 

Via : Animal Channel

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING