News Schönes

Sie wog weniger als ein halbes Kilo, als sie in einem Mülleimer entsorgt wurde

ADVERTISING

Emma und ihre fünf getigerten Geschwister wurden in einem Mülleimer entsorgt, als sie erst ein paar Tage alt waren. Die sechs Katzenbabys mussten tagelang ohne Wasser und Futter überleben.

 

emma-cat-bin-1Quelle: Little Wanderers NYC/Instagram

 

Wie die Webseite Love Meow berichtet, fand ein Sozialarbeiter die Tiere zufällig in dem Mülleimer und benachrichtige Paul den "Katzenmenschen". Dieser kümmert sich um Straßenkatzen und rettet Tiere in Not. Er musste nur einen Blick auf die Katzenbabys werfen, um zu wissen, dass sie schnell Hilfe brauchten. Also schaltete er die Tierschutzorganisation Little Wanderers ein.

 

emma-cat-bin-4Quelle: Little Wanderers NYC/Facebook

 

Leider verstarben zwei von Emmas Geschwistern, bevor die Tierschützer bei ihnen ankamen. Die Überlebenden, Cooper, Gracie und Emma befanden sich noch immer in Lebensgefahr. Little Wanderers berichtete Love Meow:

 

Der Sozialarbeiter hat versucht, sie mit Katzenfutter zu füttern. Aber sie waren noch zu jung dafür und konnten nur den Fleischsaft auflecken.

 

cat-emma-bin-1Quelle: Little Wanderers NYC/Facebook

 

Die drei Kätzchen zogen zu einer Pflegefamilie. Dort kümmerte sich Joanne um die Tierchen und päppelte sie wieder auf. Doch Emmas Geschwister waren zu schwach und starben trotz aller Anstrengungen. Emma blieb ganz allein zurück.

 

Weil auch sie immer noch kränklich war, wurde sie in eine Tierklinik gebracht.

 

cat-emma-bin-2Quelle: Little Wanderers NYC/Facebook

 

Die kleine Katze benötigte eine Intensivbehandlung und es dauerte einen Monat, bis sie endlich wieder zu Kräften kam. Doch obwohl sie bei ihrer Rettung kaum ein halbes Kilo gewogen hatte, gab sie das Leben nicht auf.

 

Als sie endlich gesund genug war, um aus der Klinik entlassen zu werden, wurde nach einem neuen Zuhause für sie gesucht. Und wie durch Zufall waren Erin und ihr Kater Nimbus zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied.

 

Quelle: nimbusadventures/Instagram

 

Als Erin von Emmas Geschichte hörte, wusste sie, dass sie die richtige Katze gefunden hatte. Sie berichtete, dass sie Tränen in den Augen hatte.

 

Emma zog zu Erin und blühte in ihrem neuen Zuhause regelrecht auf. Sie verstand sich sofort mit Nimbus und die beiden richteten von Anfang an viel Unsinn an. Erin beschrieb Emmas unglaubliche Verwandlung:

 

Ich habe vergessen, wie klein sie am Anfang war. Sie ist ein Schatz und kann einfach nicht genug kuscheln.

 

emma-cat-bin-9Quelle: nimbusadventures/Instagram

 

Ihr könnt die Abenteuer der beiden Katzen weiterhin auf Instagram verfolgen. Wenn ihr Little Wanderers gerne unterstützen würdet, könnt ihr hier für ihre Organisation spenden.

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

 

* * *

 

Verwandte Themen

 

Sie weigert sich, sich von dem behinderten Kätzchen zu trennen, das sie im Einsatz gefunden hat

 

christine-felix-cover

ADVERTISING

About the author

Ciara Blackledge