News Schönes

Sie steckte tagelang in einer Tonne voll Teer fest, bis die richtigen Menschen sie fanden

Die Mitarbeiter der Tierschutzorganisation Animal Aid Unlimited India wurden angerufen, weil ein Hund in eine Tonne voll Teer gefallen war.

 

Die Hündin hatte große Angst und hyperventilierte sogar, als die Retter eintrafen. Der heiße Teer hatte ihr schlimme Verbrennungen zugefügt und sie in der Tonne festgeklebt. Wenn man sie nicht rechtzeitig gefunden hätte, wäre sie vermutlich weniger später gestorben.

 

asha_dog_tar_rescue_1Quelle: Animal Aid Unlimited 

Die Tierschützer entfernten zunächst den oberen Teil der Tonne mit einer Elektrosäge. Doch es gelang ihnen trotzdem nicht, die Hündin aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Sie versuchten das Tier so gut wie möglich zu trösten, weil sie die Tonne in ihre Rettungsstation transportieren mussten.

 

asha_dog_tar_rescue_2Quelle: Animal Aid Unlimited 

 

Bei der Ankunft in der Station war der Teer schon steinhart geworden. Um ihn wieder aufzuweichen, gossen die Mitarbeiter Speiseöl über den Körper der Hündin. Daraufhin kratzten sie die schwarze Masse vorsichtig aus ihrem Fell. Der Körper der Hündin war extrem ausgetrocknet; ein Zeichen dafür, dass sie tagelang ohne Wasser leben musste.

 

asha_dog_tar_rescue_3Quelle: Animal Aid Unlimited 

 

Das Öl zeigte zwar Wirkung, doch trotzdem dauerte es lange, bis der unglückliche Vierbeiner endlich befreit war. Erst drei Stunden nach ihrer Rettung konnte sie sich zum ersten Mal wieder bewegen.

 

Doch die Rettung stellte sich als voller Erfolg heraus. Die Hündin wurde auf den Namen Asha ("Hoffnung" auf hindi) getauft und war endlich wieder frei.

 

asha_dog_tar_rescue_4Quelle: Animal Aid Unlimited 

 

Inzwischen ist sie fast nicht wiederzuerkennen. Die Verbrennungen sind verheilt und einem wunderschönen braunen Fell gewichen. Asha ist eine sanfte Hündin, die ihren Unfall sehr gut überwunden hat.

 

asha_dog_tar_rescue_5Quelle: Animal Aid Unlimited 

 

Animal Aid Unlimited rettet regelmäßig Tiere, die dem Tode nah sind. Ohne die tapferen Mitarbeiter der Organisation wären schon viele Tiere einem furchtbaren Schicksal zum Opfer gefallen.

 

Wenn ihr gerne Rettungen wie die von Asha unterstützen möchtet, habt ihr hier die Möglichkeit, für die Organisation zu spenden.

 

Hier könnt ihr euch das Video von Ashas Rettung selbst ansehen:

 

ADVERTISING