News

Sie öffnen eine Holzkiste und trauen ihren Augen nicht, als sie dieses verstörte Tier vorfinden

ADVERTISING

Isin, eine drei Jahre alte Orang-Utan-Dame wurde in einem kleine Dorf in West-Kalimantan (Indonesien)  in einer Holzkiste entdeckt. Der Mann, der sie gefunden hatte, sagte, er habe sie auf seinem Acker in der Nähe einer Palmölplantage entdeckt.

 

Quelle: IAR

 

Das Schicksal der Mutter bleibt ungewiss, es ist jedoch relativ sicher, dass sie von den Dorfbewohnern, die sie als Eindringling sahen, getötet wurde, erklärt Lisa Key, Kommunikationsbeauftragte der Organisation International Animal Rescue (IAR). Sie führt weiter aus:

 

Die Dorfbewohner, die in der Vergangenheit noch nie einem Orang-Utan begegnet waren, hatten natürlich Angst und brachen erst einmal in Panik aus, als sie dieses große wilde Tier sahen. Vor Allem, da [die Mutter] auf ihren Feldern große Schäden angerichtet hatte. Es gibt viele Beispiele aus der Vergangenheit, bei denen Passanten Orang-Utans gegenüber gewalttätig waren. Deshalb ist es so wichtig für unser Team, die Menschen aufzuklären und ihnen zu zeigen, wie sie solche Schäden auch ohne Anwendung von Gewalt verhindern können. 

 

Quelle: IAR

 

Man kann also davon ausgehen, dass Isin den Tod ihrer Mutter miterlebt hatte: Lisa Key sagt:

 

Die Erfahrung, gefangen und in eine Kiste gesperrt zu werden, muss sehr traumatisch gewesen sein, vor Allem für ein so junges Tier, das einer komplett neuen Umgebung mit fremden Geräuschen und Bildern ausgesetzt wurde.

 

Quelle : IAR

 

Als die Mitarbeiter der IAR vor Ort ankamen, nahmen sie,  vor den Augen der Dorfbewohner, erst einmal die Kiste auseinander. Die kleine Isin schien verstört und verängstigt. Das leicht aggressive Tier bekam ein Beruhigungsmittel, sodass die Mitarbeiter der Organisation es transportieren konnten. Bevor sie gingen, erinnerten die Mitarbeiter die Dorfbewohner noch einmal, dass es illegal ist, einen wilden Affen in Gefangenschaft zu halten.

 

Quelle: IAR

 

Unter normalen Umständen bleiben die Affen bis zum Alter von sechs oder sieben Jahren bei ihrer Mutter. Isin hingegen wird nach einer Quarantäne in ein Rehabilitiationszentrum gebracht werden. Die IAR kümmert sich um mehr als 100 Orang-Utans, die später wieder ausgewildert werden.

 

Quelle: IAR

 

Karmele Llano Sanchez, von der indonesischen IAR sagt abschließend:

 

Es ist absolut notwendig, dass wir gegen das Problem der anhaltende Zerstörung des Waldes angehen – nur so können wir den Rückgang der Orang-Utan-Population aufhalten.

 

Source : IAR

 

Via : The Dodo

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.