News

Sein Besitzer ließ ihn absichtlich verhungern, sodass er dem Tode nah war

Dieser Cane Corso wurde im Januar von der französischen Tierschutzorganisation Fondation 30 Millions d’Amis in Viels Maisons entdeckt und vor dem Tod gerettet. Sky wurde von seinem Besitzer nicht gefüttert und war extrem abgemagert, sodass er nur noch 22 Kilo wog.

 

Wenn die Organisation nicht eingeschritten wäre, hätte der zweijährige Hund wahrscheinlich nicht mehr lange überlebt. Die Ermittlerin der Organisation Angélique berichtete:

 

Die Polizei hat festgestellt, dass es kein Hundefutter im Haus mehr gab. Als der Besitzer gefragt wurde, was der Hund frisst, hat er zwei gefrorene Hähnchen auf den Tisch gelegt. Der arme Hund hat sich sofort darauf gestürzt und gänzlich aufgefressen, obwohl sie noch gefroren waren.

 

 

cane-corso-viels-1Source : Fondations 30 Millions d'Amis

 

Nachdem er seinem Besitzer weggenommen wurde, wurde Sky von einem Tierarzt untersucht. Dieser stellte fest, dass der Hund extrem unterernährt war und schon Probleme mit seinem Fell hatte.

 

Sky zog daraufhin in die Rettungsstation der Organisation Les Amis des Bêtes, wo er sich erholen durfte: "Wir geben ihm jeden Tag 4-5 Mal etwas Futter. Er stürzt sich jedes Mal darauf und lässt kein bisschen übrig." Doch der Cane Corso scheint inzwischen verstanden zu haben, dass das Schlimmste hinter ihm liegt: "Es wirkt, als wäre er endlich frei. Er ist ein unglaublicher lieber Hund!"

 

Gegen Skys Besitzer wurde Klage eingereicht und das Sorgerecht für den Hund wurde an die Fondation 30 Millions d’Amis übergeben.

 

In Deutschland greift in solchen Fällen das Tierschutzgesetz. Mutwillige Tierquäler können demnach bis zu drei Jahren Gefängnis und zu Geldstrafen verurteilt werden. Allerdings sind solche Urteile in der Realität leider selten.

 

Auf Avaaz.org wurde eine Petition gestartet, die härtere Strafen für Tierquäler verlangt.

 

Wenn ihr sie unterschreiben möchtet, klickt hier.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

 

* * *

 

Verwandte Themen

 

Riesenneuigkeiten für Tiere: Das FBI deklariert Tierquäler offiziell als Schwerverbrecher

 

fbi-official-cover

ADVERTISING