Schönes

Schwer krank und alleine erwarteten diese Geschwister nicht, dass das Leben noch eine Überraschung für sie bereit hielt

Als die Welpen Snow und Shylah diesen Sommer in Barceloneta, einer Stadt in Puerto Rico gerettet wurden, befanden sie sich in so einem schlechten Zustand, dass die Retter zu schockiert waren um zu weinen, so berichtete The Dodo. Die erst zwei Monate alten Hunde wurden von einem Mann gefunden, der gerade dabei war, streunende Katzen zu füttern. Sie hatten eine aggressive Form von Hunderäude, die, unbehandelt wohl zum Tod geführt hätte.

 

Der Mann namens Gamaliel konnte es sich nicht leisten, die Tiere zum Tierarzt zu bringen und so nahm er sie mit zu sich nach Hause und versuchte dort, ihre juckende, empfindliche Haut zu behandeln. Leider war die Krankheit bereits so weit fortgeschritten, dass nur noch intensive medizinische Pflege den beiden helfen konnte. Daher rief Gamaliel Chelsea Williams an, Gründer der Hunderettungsorganisation Souls of Satos.

 

Quelle: Souls of Satos

 

"Ich hatte noch nie einen Fall gesehen, bei dem sich die Haut in so einem schlimmen Zustand befand.", so Williams.

 

Sie brachten die Geschwister zum Tierarzt wo sie aneinander gekuschelt schliefen.

 

Quelle: Souls of Satos

 

Als die beiden fit genug waren, kamen sie wieder zu Gamaliel nach Hause, um dort wieder zu Kräften zu kommen. Williams kontaktierte unterdessen die AMA Animal Rescue, eine Tierrettungsorganisation mit Sitz in New York, um diese zu bitten, ein neues Zuhause für Snow und Shylah in den USA zu finden.

 

Quelle: AMA Animal Rescue

 

Die Organisation erklärte sich dazu bereit und so zogen die beiden im Juli in ihr neues Zuhause. Wie sich herausstellen sollte, war es schwieriger als gedacht, für die beiden ein neues Zuhause zu finden, denn es stellte sich heraus, dass das kecke Duo eine sehr innige Bindung zueinander hatte. Sobald man versuchte, die beiden zu trennen, bekamen sie Angst. Michele Walsh, Leiterin der Tierpflegeabteilung der AMA sagte gegenüber The Dodo:

 

Ich konnte mir nicht vorstellen, wie eng das Band zwischen den beiden war […]  Wir konnten die beiden unter keinen Umständen trennen und wir wollten die beiden auf jeden Fall zusammen vermitteln. Als wir sie in mein Auto brachten, kuschelten die beiden sich zuerst aneinander. Dann schliefen sie friedlich Seite an Seite. 

 

Quelle: AMA Animal Rescue

 

Viele potentielle Besitzer hatten nicht die finanziellen Mittel oder den Platz, um sich um diese beiden energiegeladenen Welpen zu kümmern. Doch für Walsh hatte es oberste Priorität, die beiden zusammen zu vermitteln. Doch irgendwann verliebten sich Robb Linde und Joannie Bozek in die beiden und so nahmen sie die Geschwister mit nach Hause. Die beiden bekamen auch einen neuen Namen und heißen seitdem Jethro und Abby.

 

Quelle: AMA Animal Rescue

 

"Wir finden es super, dass die "Zwillinge"  nun den Rest ihres Lebens verbringen können", so das Paar. "Ihnen beim Spielen zuzusehen ist einfach herzallerliebst. Es ist bemerksenwert, wie stark die beiden sind und was sie durchgemacht haben, bevor sie zu uns kamen."

 

Quelle: AMA Animal Rescue

 

Ihr könnt Souls of Satos helfen, indem ihr ihnen auf ihrer Facebook-Seite schreibt (auf Englisch) und ihr könnt dem AMA Animal Rescue dabei helfen, ein neues Zuhause für die Tiere zu finden, indem ihr spendet. 

 

Via: The Dodo

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING