Schönes Unterhaltung

Puggle, der verwaiste Babyfuchs, liebt es sich an seinen Stoffhasen zu kuscheln

ADVERTISING

Am 15. März fand das RSPCA (Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) einen verwaisten Babyfuchs in einem Garten in London, berichtete The Dodo.
Das hilflose Tier war erst zwei Wochen alt als es gefunden wurde. Der kleine Fuchs brauchte dringend Hilfe. Nachdem er Stunden oder sogar Tage auf sich allein gestellt war, war er bedrohlich untergewichtig und dehydriert.

 

 

Das RSPCA schloss sich mit zwei Freiwilligen des NFWS (The National Fox Welfare Society), die sich um die Fürsorge von jungen Füchsen kümmern, kurz.

 

fox-london-7Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

Als Carolyn und Shane den kleinen Babyfuchs in ihrem Zuhause willkommen hießen nannten sie ihn Puggle.

 

Wie alle Waisen brauchte das Fuchsjunge in den ersten Wochen in seinem neuen Zuhause intensive Betreuung. Alle vier Stunden musste er mit der Flasche gefüttert werden, auf die Toilette gehen und, natürlich, brauchte er jede Menge Schlaf um sich von seinen Strapazen zu erholen.

 

fox-london-6Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

Damit er sich so sicher und beschützt wie möglich fühlen würde, steckten seine Pflegeeltern dem Babyfuchs ein kleines Kuscheltier ins Bett.

 

 

Nie hätten sie gedacht, dass er sich so an seinen neuen Freund gewöhnt…

 

 

Nun spielt er sogar kämpferisch mit seinem kleinen Hasen.

 

fox-london-4Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

Das Kuscheltier ist Puggles Schlafbegleiter. Die beiden kuscheln jede Nacht, auch wenn das Kuscheln etwas einseitig ist…

 

fox-london-1Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

Puggles küsst seinen Freund aus Stoff sogar. Ganz als wäre der Hase ein echtes Fuchsgeschwisterchen.

 

fox-london-3Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

Das der kleine Fuchs die Nähe seines Stofftieres sucht, ist ein Zeichen dafür, dass er bereit dazu ist sich in eine Fuchsfamilie zu integrieren.

 

 

Das NFWS erklärte The Dodo:

 

Sein Charakter fängt an sich zu entwickeln. Er will andauernd spielen und springt auf sich bewegende Gegenstände. Dieser Instinkt wird ihm, wenn er erwachsen ist, dabei helfen Ratten, Mäuse usw. zu jagen.

 

 

Wenn Puggle schläfrig ist kuschelt er sich an seinen Hasen. Hat er aber gerade gegessen schmeißt er sein Kuscheltier umher und spielt mit ihm.

 

fox-london-8Quelle: @NationalFoxWelfare/Facebook

 

"Puggle ist jetzt in dem Alter indem wir ihn mit anderen Fuchskindern zusammenbringen müssen damit sie sich aneinander gewöhnen und miteinander Spaß haben. All das bereitet ihn auf sein freies und wildes Leben vor" schrieb der Verein auf seiner Facebookseite.

 

ADVERTISING

About the author

Eliza Lorimer