Schönes

Mit seinem Lächeln erobert dieser Hund die Herzen der Internet-User im Sturm

Als die Mitarbeiter eines Tierheims in Texas den zwei Jahre alten Hund Cheech dabei beobachteten, wie er seine Zähne wetzte, glaubten sie zuerst, dass er aus Angst knurrte. dies berichtete die Seite The Dodo. Da er auf der Straße aufgewachsen war, wusste niemand, wie er auf Menschen reagieren würde.

 

Er wartete gerade darauf von einem Tierarzt untersucht zu werden, als Leah Sipe, Leiterin des Tierheims City of Waller Animal Shelter and Rescue nach ihm sah.

 

Quelle: City of Waller Animal Shelter and Rescue/Facebook

 

Er zeigte ihr die Zähne und dann, wahrscheinlich um sie darin zu bestätigen, dass er wirklich lächelte, schloss er den Mund und zeigte ihr sein breitestes Grinsen!

 

Quelle: City of Waller Animal Shelter and Rescue/Facebook

 

Sipe sagte gegenüber The Dodo:

 

Ich ging zu ihm, um nach ihm zu schauen und als ich seinen Gesichtsausdruck sah, rief ich sofort die anderen Mitarbeiter, dass sie kommen und schauen sollten. Sie hielten mich für verrückt und waren davon überzeugt, dass er knurrte, aber als ich meine Hand in den Käfig steckte, konnte ich sie vom Gegenteil überzeugen. Er war so lieb!

 

Cheech's Lächeln ist so liebenswert, dass Sipe nicht anders konnte, als eines dieser Bilder auf Facebook zu posten. Die Fotos verbreiteten sich schnell. Die Menschen verfielen dem Charme des kleinen Hundes sofort und so wurde der Beitrag fast 800 Mal geteilt.

 

Quelle:  City of Waller Animal Shelter and Rescue/Facebook

 

Innerhalb von einer Woche gab es bereits über 50 potentielle Interessenten für ihn – das war natürlich mehr als genug vor Allem wenn man bedenkt, dass im Tierheim noch mehr Tiere leben, die sehnsüchtig auf eine neue Familie warten. Wie Sipe auf Facebook bemerkte: "Wenn sich die Leute um jeden unserer Hunde so reißen würden wie um Cheech […]  wäre mein Leben viel einfacher!

 

Nachdem sie sich alle Bewerbungen gründlich angeschaut hatte, kam der kleine Welpe schlussendlich zu Carrie, einer Frau, deren Schäferhund einige Wochen vorher an Krebs gestorben war.

 

Quelle: City of Waller Animal Shelter and Rescue/Facebook

 

Dusty, ihr zweiter Hund war nach dem Tod seines Freundes sehr deprimiert. Doch als er Cheech sah, war das Liebe auf den ersten Blick. Sofort war klar, dass Cheech hierher gehörte.

 

Durch zahlreiche Spenden konnte Cheech geimpft und entwurmt werden.  Zwar war er davon nicht gerade begeistert aber trotzdem ist er ein glücklicher Hund, der sein Leben in seinem neuen Zuhause in vollen Zügen genießt.

 

Quelle: City of Waller Animal Shelter and Rescue/Facebook

 

Das City of Waller Animal Shelter and Rescue ist ein neues Tierheim in Texas, dass Hunde aus Tierheimen rettet, die eingeschläfert werden sollen. Die offizielle Eröffnung wird am 12. November erfolgen.

 

Via: The Dodo

 

ADVERTISING