News

Mit brennenden Hörner tötet sich dieser Stier während eines grausamen Großereignisses in Spanien selbst

Am 22. Juli 2017 spielte sich in in dem kleinen Dorf Foios im Osten Spaniens in der Provinz Valencia eine schockierende Szene ab. Während des so genannten Toro Embolado-Festes hat ein Stier seine Hörner in einen Pfosten gerammt. Er brach sich den Nacken und starb sofort.

 

 Quelle: Bulls Defenders United

 

Bei dieser Art von Festen geht es darum, entzündbare oder brennende Gegenstände auf den Hörnern eines Stiers anzubringen. Danach wird er frei gelassen und dabei beobachtet, wie er die ganze Nacht durch die Straßen läuft.

 

Quelle: Bulls Defenders United

 

Obwohl das Tier nicht geschlagen, verletzt oder getötet wird, sprechen sich viele Tierschutzgruppen dagegen aus. Sie weisen darauf hin, dass es sich hierbei um eine grausame Tradition handelt, die nur dazu dient, ein Tier zu Unterhaltungszwecken zu verängstigen.

 

Quelle: Bulls Defenders United

 

Dieses Jahr allerdings stand bei dem Fest nicht das fröhliche Feiern im Vordergrund, sondern ein generelles Gefühl des Unverständnisses. Die Hörner in Flammen wollte der Stier sich von der Schnur befreien, mit denen die Holzpfähle an seinem Kopf befestigt waren.  Er drehte sich um und rammte seinen Kopf mit einer enormen Geschwindigkeit in den Holzpfeiler.

 

Quelle: Bulls Defenders United

 

Ein Video des Festes wurde von der Tierschutzorganisation Bulls Defenders United auf den sozialen Netzwerken geteilt. Es wurde mittlerweile über eine Millionen Mal angesehen und viele bestürzte User reagierten daraufhin.

 

In Spanien sowie im Rest der Welt ändert sich die Meinung zum Thema Stierkämpfe aktuell stark. Erst kürzlich wurde auf den Balearen die Tötung von Stieren bei Stierkämpfen untersagt. Eine solche Regelung gab es vorher bereits in Barcelona und circa 40 weiteren Gemeinden in Katalonien.

 

Allerdings ist die Öffentlichkeit über andere Formen dieses "Festes" wie das Toro Embolado noch relativ schlecht informiert. Schritt für Schritt ändert sich die Mentalität der Menschen und sicher werden diese Sportarten bald der Vergangenheit angehören.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING