News

Mehr als 30 Katzen mutwillig vergiftet – Eine Organisation erhebt Anklage

ADVERTISING

Seit Jahresbeginn starben in Vergèze, einer kleinen Gemeinde 40 km von Montpellier, ungefähr 30 Katzen . Am 2. Januar fanden die Angestellten eines Supermarktes 18 der toten Tiere. Einige Tage zuvor waren bereits drei andere in der Gegend gefunden worden.

 

Die lokale Organisation Alfa, die in Zusammenarbeit mit dem Supermarkt Anfang Dezember eine Kampagne zur Sterilisierung und Rettung streunender Katzen ins Leben rief, ließ ihrer Wut auf Facebook freien Lauf:

 

Kleine Kätzchen und ausgewachsene Katzen, keine einzige wurde verschont. Mehr als 30 Katzen wurden rücksichtslos getötet, ein richtiges Blutbad. 18 davon erst am Dienstagmorgen. Sie starben alle einen qualvollen Tod und das ist nicht das Ende. Heute früh fand man drei Katzen, darunter ein Baby, das kaum vier Monate alt war. 

 

(Achtung, einige Bilder könnten verstörend sein)

Quelle: Alfa

 

Alfa beschloss, zwei der toten Tiere zur Autopsie freizugeben. Das Ergebnis macht einen sprachlos: Sie wurden mit Hilfe von Schneckenkorn, das man mit Katzenfutter mischte, mutwillig vergiftet. Mehrere Dosen des Futters wurden in der Nähe gefunden. Alfa spricht von einer vorsätzlichen Tat. Die Vergiftung fand Ende des letzten Jahres statt, als die freiwilligen Helfer, die sich normalerweise um die Katzen kümmerten, mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt waren.

 

Quelle: Alfa

 

Alfa will nun Anklage erheben. Der Supermarkt, bei dem es zu dem Vorfall kam, sollte dies ebenfalls tun.

 

 

In Deutschland greift in ähnlichen Fällen das Tierschutzgesetz. Mutwillige Tierquäler können demnach zu bis zu drei Jahren Gefängnis und zu Geldstrafen verurteilt werden. Allerdings sind solche Urteile in der Realität leider selten.

 

Auf Avaaz.org wurde eine Petition gestartet, die härtere Strafen für Tierquäler verlangt und sich an den deutschen Justizminister richtet.

 

Wenn ihr sie unterschreiben möchtet, klickt hier.

 

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (Ihr Hund wird begeistert sein!). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.