News Schönes

Die Beine dieser Katze reichen bis zum Himmel und machen das Internet verrückt nach ihr

Wie die Webseite Shareably berichtet, hat Quenda, eine zweijährige Katze aus einem australischen Tierheim, das Internet in Staunen versetzt und das nicht etwa durch lustige Tricks oder Kunststücke. Nein, Quenda hat ihren Ruhm einem ganz besonderen körperlichen Merkmal zu verdanken: ihren extrem langen Beinen.

 

 

Quelle: The Telegraph

 

Die Katze wurde Anfang des Jahres trächtig ohne Halsband oder Chip aufgefunden. Nachdem sie in einem australischen Tierheim ein Zuhause auf Zeit gefunden hatte, wo sie sterilisiert und geimpft wurde und auch einen Chip bekam, sollte sie nun ein endgültiges Zuhause in einer Familie  bekommen. Das Tierheim entschied sich daher, mit dem folgenden Facebook-Post nach einem neuen Besitzer für Quenda zu suchen.

 

“Hallo, ich bin Quenda =) Ich bin winzig! Man sagte mir, das sei so, weil ich kleine Baby-Kätzchen bekommen habe, als ich selbst noch ein kleine Katze war! Ich bin jetzt zwei Jahre alt. Ich habe gerade meine letzten Babys zur Welt gebracht und nun bin ich endlich sterilisiert  und bereit, eine neue Familie zu finden=) Ich bin süß und freundlich, ich liebe Streicheleinheiten und ich liebe es, Aufmerksamkeit zu bekommen und zu kuscheln…"

 

 

Quelle: The Telegraph

 

Der Post über die kleine Katze mit Supermodel-Potenzial verbreitete sich schnell im Internet und schon bald bekam Quenda die ersten Spitznamen wie "Edward mit den Scherenpfoten" oder "Spidercat". Eine Person bedauerte auch, dass die amerikanische Basketballliga NBA keine Katzen aufnehme. Ob Quenda dort überhaupt Chancen gehabt hätte, ist allerdings fraglich, denn abgesehen von ihren Beinen ist sie insgesamt für eine erwachsene, zwei Jahre alte Katze relativ klein.

 

Fest steht allerdings, dass ihre Modelbeine ihr bei der Suche nach einem neuen Zuhause geholfen haben, denn bei soviel weltweiter, medialer Aufmerksamkeit ließ natürlich auch die passende Familie nicht lange auf sich warten. Die Liste der Bewerber, die Quenda gerne bei sich aufnehmen wollten, war nach kurzer Zeit fast so lang wie ihre Beine und so wurde Quenda im Mai dieses Jahres schließlich vermittelt.

 

Via: Shareably

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING