Tipps & Tricks

Können sich unsere Haustiere auch erkälten?

ADVERTISING

Die Kälte setzt unsere Gesundheit ordentlich zu: Grippe, Schnupfen, Erkältung…All diese Begleiterscheinungen des Winters sind sehr unangenehm. Aber können auch Tiere sich mit solchen Krankheiten anstecken? Hier einige Antworten.

 

Quelle: Dog's Way

 

 

Einige Tiere sind sensibler als andere und können sich daher leicht erkälten. Dies ist vor Allem bei jungen Kätzchen, Welpen oder älteren Tieren der Fall. Ihr Immunsystem ist nicht so robust. Allerdings sind auch einige kleine Hunderassen, Windhunde aber auch übergewichtige Tiere besonders im Winter besonders anfällig für Krankheiten. Man sollte daher, besonders bei Hunden in eine entsprechende Winterausrüstung investieren. Mantel und Winterstiefel sind nicht nur für uns Menschen unverzichtbar!

 

Quelle: Metro

 

Man sollte daher Vorsichtsmaßnahmen treffen:  Hunde mit einer gedrungenen Nase, wie beispielsweise Möpse können sich leicht eine Nasenschleimhautentzündung zuziehen. Hunde und Katzen können leider gleicherermaßen eine Magen-Darm-Grippe bekommen, eine Krankheit, die für Tiere sehr ansteckend ist, wie Tierärztin Laetitia Barlerin auf der Seite der Stiftung 30 Millions d'Amis erklärt:

 

Ein Hund kann sich mit einer Magen-Darm-Entzünding infizieren, indem er den Kot eines anderen Hundes beschnuppert und eine Katze, indem sie über letzteren drüber läuft. 

 

Quelle : Google Play

 

Genauso wie Menschen können auch Hunde und Katzen im Winter verstärkt unter Arthrose leiden. Ihr könnt eurem Vierbeiner helfen, indem ihr ihn in seinen Korb in die Nähe einer Wärmequelle legt und ihm die schmerzende Stelle massiert. Bei Hunden ist es wichtig, ihn warm anzuziehen, bevor ihr  mit ihnen Gassi geht.

 

Andere Haustiere

Andere Haustiere wie beispielsweise Hasen oder Nagetiere sind es normalerweise nicht gewohnt, sich draußen aufzuhalten. Starke Temperaturveränderungen können bei ihnen daher Schäden anrichten. Man sollte es daher vermeiden, diese Tiere für längere Zeit auf dem Balkon oder der Terrasse stehen zu lassen. Die Idealtemperatur liegt bei 19° à 25°.

 

Quelle: The Spruce

 

Noch ein kleiner Hinweis zu Frettchen: Diese können sich mit unserer Grippe anstecken! Wenn ihr selbst krank seid, solltet ihr den Kontakt mit ihnen vermeiden! Wenn ihr selbst krank seid, solltet ihr den Kontakt mit euren Vierbeiner so gut wie möglich vermeiden bis ihr wieder gesund seid!

 

Via : Fondation 30 Millions d'Amis

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.