News

In Myanmar wird ein Asiatischer Schwarzbär von einem Touristen getötet. Touristen sind empört

ADVERTISING

Ende Dezember gingen verstörende Bilder eines Asiatischen Schwarzbärens um die Welt. Im Wa-Staat in Myanmar tötete ein Chinese, der mit einer Maschinenpistole bewaffnet war, kaltblütig einen Bären. Der Mann gab an, dass die örtlichen Behörden ihm die Erlaubnis gegeben hätten, den Bären zu erlegen. Laut seinen Aussagen hätten diese ihm sogar die Waffe ausgehändigt.

 

Quelle: Patriot China

 

Der Mann war in diesem nicht offiziell anerkannten Staat als Tourist unterwegs gewesen. Er gab an, erfahren zu haben, dass das Tier getötet werden sollte. Anschließend habe er darum gebeten, das Tier selbst erschießen zu dürfen. Auf den Bildern, die sich am 27. Dezember auf den chinesischen Social-Media-Kanälen verbreiteten, konnte man hören, wie der Mann den Bären anschrie, er solle "still sein".

 

Quelle: Patriot China

 

Angesichts der heftigen Kritik, die der aus der chinesischen Provinz Shandong stammende Mann im Internet erntete, versuchte er sich zu rechtfertigen:

 

Das Video war nicht dazu gedacht, geteilt zu werden. Ich weiß nicht, welcher Tourist diese Bilder in China ins Internet stellen konnte. Ich wurde von den Usern an den Pranger gestellt. Ich würde die Sache gerne klar stellen.

 

Quelle: Patriot China

 

Er geht sogar soweit zu sagen, dass man das Ganze als "eine Art Lektion sehen sollte, dass Tierschutz bei jedem selbst anfängt." So wie es scheint haben die chinesischen Behörden bis jetzt noch keine Maßnahmen gegen ihn eingeleitet.

 

Der Asiatische Schwarzbär – eine bedrohte Tierart

Der asiatische Schwarzbär auch Mondbär oder Kragenbär genannt steht auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten der Internationalen Naturschutz-Union. Im Washingtoner Artenschutzübereinkommen wird diese Tierart in Anhang I, unter den "vom Handel bedrohten Tiere" aufgelistet. In einigen Ländern, wie beispielsweise in Japan, wo alle fünf dort lebenden Bärenarten als vom "vom Aussterben bedroht gelten" genießen diese Tiere besonderen Schutz.

 

Quelle: AFP/Getty Images

 

Trotz Allem werden diese Tiere noch immer gejagt, denn bestimmte Körperteile der Asiatischen Schwarzbären werden in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Hierbei handelt es sich, wie auch im Video zu sehen ist, vor Allem um die Tatzen der Bären sowie ihre Zähne und ihre Galle, die ihnen auf Gallenfarmen entnommen werden. Diese werden massenhaft für verschiedenen Medikamente benutzt, denen heilende Kräfte nachgesagt werden.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.