News

In Frankreich erschießt ein Jäger versehentlich einen Hund

ADVERTISING

Am 17. Dezember 2017 wurde im Wald von Rambouillet, einer Stadt in der Nähe von Paris ein Hund erschossen. Das Tier erlag sofort seinen Verletzungen und starb vor den Augen seines Besitzers. Die Autopsie bestätigte, dass das Tier durch die Kugeln zu Tode gekommen war. Bei der Polizei wurde sofort Klage eingereicht. Die Polizei nahm zuerst einen Schafhirten fest, der sich in der Nähe des Tatortes befand.

 

Quelle: Randonner.fr

 

Allerdings erkannte der Besitzer des Hundes den Mann nicht wieder und so wurde dieser wieder freigelassen. Es gibt keinen Zweifel daran, dass es sich hierbei um einen Jagdunfall handelt. Der Verantwortliche wird noch immer gesucht.

 

Jedes Jahr gibt es zahlreiche Jagdunfälle

Dies ist allerdings nicht das erste Mal, dass ein solcher Unfall passiert. Im September wurde eine Hündin während eines Spazierganges im Departement Alpes-Maritimes getötet. Anfang Dezember kam ein 72 Jahre alter Mann ums Leben, nachdem er bei der Jagd von einer Kugel getroffen worden war.

 

Source : La Dépêche

 

Jedes Jahr sterben mehr Menschen bei Unfällen dieser Art. Alleine letztes Jahr starben 18 Menschen bei Jagdunfällen.

 

Besonderer Schutz für Jäger in der Politik

Obwohl in Frankreich die Anzahl derjenigen, die den Jagdsport aktiv ausüben seit Jahren immer weiter zurück geht, haben Jäger in der Politik noch immer ein großes Mitspracherecht. Präsident Emmanuel Macron hatte ihnen am 08. November 2017 sogar seine Unterstützung zugesagt. Er sagte:

 

Die traditionelle Jagd gehört zur Kultur unseres Landes. Sie bedroht in keiner Art und Weise die Tierarten, die gejagt werden. Sie spiegelt unsere Traditionen und eine Lebensweise wieder. 

 

Quelle: GP Voyage

 

Diese Aussage sorgte für Empörung bei den Tierschutzorganisationen. Trotz allem genießen die Jäger einen gewissen Schutz und kommen daher oft straflos davon. Es ist daher oft so, dass sie die Politiker in ihrem Sinne beeinflussen.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (Ihr Hund wird begeistert sein!). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.