News Tierschutz

Im Blut von 12 Rennhunden wurde Kokain nachgewiesen. Die Ergebnisse lösen einen Skandal aus

Hunderennen sind dafür bekannt, sehr gefährlich für die teilnehmenden Windhunde zu sein. Die Tiere brechen sich auf der Rennbahn in vielen Fällen die Knochen oder werden sogar gelähmt. Wenn sie nicht gerade gegeneinander antreten, müssen sie ihr Dasein in kleinen Zwingern ohne jegliche Zuneigung fristen.

 

Quelle: AmazingGreys

 

Hunde, die zu alt für die Rennbahn sind, werden ausgemustert und oftmals getötet. Bei manchen Tieren geschieht dies schon im Alter von zwei Jahren.

 

In den USA werden Hunderennen in vielen Staaten genehmigt, obwohl zwischen 2008 und 2014 über 700 Tiere in Florida schweren Verletzungen auf der Rennbahn erlagen.

 

Manche Hundebesitzer haben einzig und allein den Wunsch zu gewinnen und geben ihren Tieren sogar Kokain, um sie zu Höchstleistungen anzutreiben.

 

Quelle: Grey2KUSA

 

Im US-Staat Florida wurden im März und April Strichproben von Rennhunden genommen. Zwölf von ihnen hatten Kokain im Blut. Einer der Trainer namens Charles McClellan wurde in Gerichtsunterlagen als "Bedrohung für die Tiere in seiner Obhut" bezeichnet.

 

Er darf seinen Beruf nun nicht mehr ausüben und muss sich im August vor Gericht für seine Taten verantworten.

 

Doch leider wird dieser Prozess das wahre Problem nicht aus der Welt schaffen. Seit 2008 gab es 62 Fälle, in denen Kokain im Blut von Rennhunden nachgewiesen werden konnte.

 

Quelle: TearaNZ

 

In vielen Fällen konnte ein direkter Zusammenhang zwischen der Droge und den besten Ergebnissen der Rennhunde festgestellt werden. Bei einem bestimmten Windhund wurde sogar sechs Mal Spuren der Droge gefunden.

 

Ihr könnt mithelfen, den Hunderennen ein Ende zu bereiten und diese Petition unterzeichnen. Denn nur so werden die Windhunde auch auf lange Sicht geschützt werden können.

 

Via: NBC Chicago

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING