News Tierschutz

Hunderte Babys werden von ihren Müttern verlassen, doch niemanden interessiert’s

ADVERTISING

Es ist schon lange bekannt, dass Überfischungen fatale Folgen für das Ökosystem des Meeres haben. Doch erst im Jahre 2015 stellte man fest, wie sehr Seelöwen von dem menschlichen Eingreifen in die Natur betroffen waren. Unzählige Seelöwenjungen wurden von ihren Müttern an kalifornischen Stränden zurückgelassen.

 

sealion-starving-california-6Quelle: Michael Fiala/Reuters 

 

Seelöwen ernähren sich von kleinen Fischen wie Sardinen und Anchovis. Diese werden heutzutage allerdings massenweise aus dem Meer gefischt, sodass ihre Population rapide sinkt.

 

Die Folgen für Seelöwenjunge sind ganz besonders drastisch. Wenn ihre Mütter sich nicht mehr ernähren können, können sie auch keine Milch mehr für ihre Babys herstellen.

 

sealion-starving-california-1 (1)Quelle: Mark Boster/Los Angeles Times

 

Der Überlebensinstinkt der Mütter bringt sie daraufhin dazu, ihr Junges zurückzulassen, um nicht an Unterernährung zu sterben.

 

In manchen Fällen lassen die Mütter ihre Babys nicht zurück, doch ihre Suche nach Futter dauert so lange, dass die Jungen keine Überlebenschance haben.

 

Geoff Shester, der Direktor der Meeresschutzorganisation Oceana, beschrieb seine Begegnung mit einem Seelöwenjungen:

 

Er war so dünn, man konnte seine Rippen sehen. Und dann wurde es mir klar. Er war am verhungern. […] An diesem Jungen konnte man ganz klar sehen, welcher Nahrungsmangel herrscht.

 

sealion-starving-california-4 (1)Quelle: Geoff Shester 

 

Seit 2015 hat sich die Anzahl der verhungernden Seelöwen in Kalifornien zwar verringert, doch die Biologin Sharon Melin erklärte, warum es sich dabei nicht um einen Sieg handele.

 

Es gibt weniger Seelöwen, die von ihren Müttern zurückgelassen werden, weil es insgesamt weniger Seelöwen gibt. Sie sagte:

 

Die Population wird sinken. Wir wissen noch nicht, wann und um wie viel Prozent, aber wir werden es bald sehen.

 

SAN DIEGO, CA - JANUARY 27: In this handout image provided by SeaWorld San Diego, California sea lion pups recover at SeaWorld San Diego's Animal Rescue Center January 27, 2015 in San Diego, California. The marine park, along with other rehabilitation facilities along the California coastline, is seeing a dramatic increase in the number of ailing sea lions stranded on beaches this year. The young animals, six to eight months old, are found extremely lethargic, malnourished and dehydrated. It's not known with certainty why the region is seeing a larger number of strandings this early in 2015, however, there could be insufficient food sources for the sea lions. SeaWorld San Diego has rescued 62 marine mammals since Jan. 1, and 60 of those are California sea lions. (Photo by Mike Aguilera/SeaWorld San Diego via Getty Images)

 

Es muss sich etwas ändern, wenn die Seelöwen gerettet werden sollen.

 

Wenn ihr gerne mithelfen möchtet, könnt ihr Oceana hier unterstützen.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Ciara Blackledge