News Schönes

Eine verzweifelte Hundemama mir gebrochenem Bein führt ihre Retter 3km zu ihren Babys

Diese Hundemama tat alles, um ihre Babys zu beschützen.

 

Das Windhund Weibchen wurde in Südspanien mit einem gebrochenen Bein auf einem Markt gefunden. Dort suchte sie nach Futter und wurde von der Tierärztin Ellen Sobry entdeckt.

 

dog_vera_greyhound_puppies_4Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook

 

Als diese die Hündin behandelte, stellte sie fest, dass ihre Zitzen angeschwollen waren. Vermutlich hatte sie erst kürzlich Welpen bekommen.

 

Die Tierärztin fürchtete zunächst, dass jemand die Welpen der Hündin geklaut hatte. Doch als sich das Weibchen ein wenig erholt hatte und auf den Namen "Vera" getauft worden war, brachte Ellen sie zurück zu der Stelle, wo sie aufgetaucht war. Sie hoffte, dass die Hündin wieder zu ihren Welpen zurückkehren würde.

 

dog_vera_greyhound_puppies_2Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook

 

Sie ließen Vera frei laufen und folgen ihr aus der Stadt. Fast 3 Kilometer entfernt kamen sie bei einem heruntergekommenen Haus inmitten einer verlassenen Landschaft an.

 

Ellen berichtete The Daily Mail:

 

Sie humpelte und zog ihren Gips hinter sich her. Sie führte uns durch die Straßen der Stadt über Felder zu schlammigen Wegen.

 

Schließlich fand die Tierärztin 10 gesunde Welpen in einem verlassenen Auto.

 

dog_vera_greyhound_puppies_5Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook

 

Vera wusste genau, wo sie ihre Babys zurückgelassen hatte und führte ihre Retter zu ihnen.

 

Sie kannte uns nicht, wir haben sie erst ein paar Stunden zuvor getroffen. Es war unglaublich, dass sie uns so sehr vertraut hat und uns zu ihnen geführt hat.

 

dog_vera_greyhound_puppies_1Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook

 

Die Tierärztin ist sich immer noch nicht ganz sicher, wie Vera sich das Bein gebrochen hat. Doch sie ist froh, dass es den Welpen und der Hundemama jetzt besser geht.

 

Denn nach dem kleinen Abenteuer in die Stadt wurde die Hündin mit ihren Babys in eine Tierklinik gebracht, wo sie in einigen Wochen an Familien weitervermittelt werden.

 

Sie erholt sich und muss sich jetzt keine Sorgen mehr machen. Sie kann jetzt fressen, ihre Jungen füttern und schlafen. Sie ist ein bisschen scheu, aber nicht verängstigt.

 

dog_vera_greyhound_puppies_3Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook

 

Hier könnt ihr euch die rührende Rettung ansehen:

 

A new adventure…ended very well!
On saturday Lianne a friend of mine found an injured and undernourished greyhound on Vera market. After giving her first treatments and stabilising her broken leg we took her back to where she was found because we saw she was producing milk so somewhere she had puppies (or somebody took them away as it so often happens over here). We chose to watch what she would do so we followed her for over 3km, ended up somewhere in the Campo in Vera, into a derelict house and there in that car, we made a big Discovery ! 10 little lives waiting for their mum…?

———————-
This video is exclusively managed by Mercury Press. To license or use in a commercial player please contact info@mercurypress.co.uk or call +44 (0)151 709 6707
———————-

Posted by Clinivet Turre Clinica Veterinaria on Monday, January 16, 2017

 

Heutzutage gibt es immer noch unzählige Tiere, die in Tierheimen landen oder zu einem Leben auf der Straße verdammt sind. Die Tierschutzorganisation Streunerhilfe Bulgarien e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, streunende Tiere in Bulgarien zu retten und ihnen, wie Ellen eine zweite Chance in Deutschland zu geben.

 

Wenn ihr gerne einen Hund aufnehmen möchtet, könnt ihr ihre Facebook Seite besuchen.

 

Via: The Daily Mail (Titelbild: Quelle: Clinivet Turre Clinica Veterinaria/Facebook)

 

* * *

 

Verwandte Themen

 

7 Gründe, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren

 

adopter-chien-cover

ADVERTISING