News

Dieses winzige Kätzchen leidet unter einer seltenen Krankheit – ihre Besitzerin bittet auf Facebook um Hilfe

Die kleine Minnie macht ihrem Namen wirklich alle Ehre!

 

Das winzige Kätzchen aus Fort Lauderdale in Florida ist viel kleiner als ihre Geschwister. Als die drei aus dem städtischen Tierheim abgeholt wurden, wogen Minnie's Brüder jeweils gesunde 1,8 kg.

 

Quelle: Instagram/minniekitten

 

Minnie jedoch wog kaum 80 Gramm. Dazu kam, dass sie, wenn überhaupt, nicht viel fraß.

 

Ihre Pflegefamilie bemerkte, dass etwas mit ihr nicht stimmte und gab sie in die Hände einer anderen Pflegefamilie. Hier hatte sie die ungeteilte Aufmerksamkeit von Tabitha, ihrer neuen Pflegemama.

 

Quelle: Instagram/minniekitten

 

Nach ein paar Tagen fand der Tierarzt heraus, was mit ihr los war. Sie hatte Schmerzen am Herz, was daher kam, dass Teile ihres Herzens um ihre Kehle herum gewachsen waren. Daher konnte Minnie keine feste Nahrung schlucken.

 

Doch zum Glück war Tabitha fest davon überzeugt, dass das Kätzchen bald im Stande sein würde, ein ganz normales Leben zu führen.

 

Quelle: Instagram/minniekitten

 

Sie zieht Minnie mit der Flasche auf und hält sie dabei aufrecht, sodass sie die Nahrung schlucken kann. Für Minnie kann es jedoch trotzdem schwierig sein, überhaupt Nahrung zu sich zu nehmen. Tabitha sagt:

 

Egal wie sehr wir darauf achten, Minnie die richtige Menge im richtigen Tempo zu füttern, sie muss jedes Mal würgen. Die Nahrung staut sich jedes Mal in ihrer Speiseröhre.

 

Quelle: Instagram/minniekitten

 

Doch trotzdem ist Minnie sehr anhänglich und für vieles zu begeistern – vor Allem für Essen!

 

Sie ist das verspielteste, mutigste und liebevollste Kätzchen, das ich je gesehen habe. Und ich kenne viele Katzen, da ich in einem Tierheim gearbeitet habe. Sie gibt niemals auf und wir tun das auch nicht. 

 

Jetzt mit 6 Monaten ist Minnie noch nicht ganz so groß wie andere Kätzchen in ihrem Alter, aber es geht ihr viel besser und mittlerweile wiegt sie 1,3 Kilogramm.

 

 Quelle: Instagram/minniekitten

 

Und es gibt noch bessere Nachrichten! Vor vier Tagen ging es für Minnie zur Universität in Florida, wo man ihr Herz wieder in Ordnung brachte.

 

Da sie so klein ist, musste sie ein bisschen länger im Krankenhaus bleiben, aber Tabitha ist zuversichtlich, dass sie bald stabil genug ist, um sich der Operation zu unterziehen. In nur ein paar Wochen wird sie zum ersten Mal feste Nahrung zu sich nehmen können.

 

Quelle: Instagram/minniekitten

 

Um Spenden für die teure Operation und den Krankenhausaufenthalt zu sammeln, hat Tabitha eine GoFundMe-Kampagne ins Leben gerufen. Ihr könnt Minnie auch auf Facebook oder Instagram folgen.

 

Via: LoveMeow

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING