News

Dieser Welpe frisst eine Überdosis Heroin, während seine Besitzer einen Laden ausrauben

Dieser kleine Welpe wurde in einem besorgniserregenden Zustand gefunden, nachdem er eine Überdosis Heroin gefressen hatte. Seine Besitzer hatten ihn mit der Droge allein im Auto gelassen.

 

Er wurde gefunden, nachdem seine Besitzer für versuchten Raub in einem Elektronikladen festgenommen worden waren. Sie hatten Preisschilder von Artikeln vertauscht. Als die Polizei ankam, erklärte das Paar, dass sie ihren Hund im Auto zurückgelassen hatten.

 

lucky_heroine_puppy_1Quelle: Carrollton Police Department/Facebook

 

Als die Polizisten den vier Monate alten Chihuahua-Mischling aus dem Wagen holen wollten, erwartete sie ein entsetzliches Bild. Die Pressesprecherin der Polizei Jolene Devito berichtete KHOU:

 

Er war lethargisch, fast schon in einem Koma. Er hat kaum geatmet und sein Herzschlag war extrem langsam. Seine Körpertemperatur war viel zu niedrig.

 

Es dauerte nicht lange, bis die Polizisten herausfanden, warum es dem Hund so schlecht ging. Im ganzen Auto waren Drogen verteilt.

 

Es war dem Welpen offenbar gelungen, ein Päckchen mit Heroin zu öffnen und die Droge zu fressen.

 

lucky_heroine_puppy_2Quelle: Carrollton Police Department/Facebook

 

Seine Besitzer Thomas Romero, 46, und Nina Crawford, 38, wurden daraufhin wegen Drogenbesitzes und Betrug angeklagt.

 

Vermutlich wird eine Klage wegen Tierquälerei dazukommen.

 

Glücklicherweise hat sich der auf den Namen "Lucky" getaufte Welpe inzwischen erholt und wird an eine neue Familie vermittelt, die ihn besser behandelt.

 

Via: CBS DFW

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING