Schönes

Dieser Welpe überlebte aufgrund eines Facebook-Posts

ADVERTISING

Es wird immer so viel über die negativen Seiten von sozialen Netzwerken gesprochen…und dabei wird manchmal ganz vergessen, dass ihre Macht auch in die andere Richtung ausschwenken kann – nämlich zum Beispiel, indem sie das Leben eines Tieres retten.

 

Das gilt auch für diesen kleinen Welpen, der in der brasilianischen Region Rondon einfach in eine Plastiktüte gesteckt und zurückgelassen wurde. Dank einer Facebook-Gruppe, die der Rettung von Haustieren gewidmet ist, konnte der Flauscher überleben.

 

Nachdem Marica Lutz auf den Hund aufmerksam geworden war, postete sie eine Eilnachricht in die brasilianische Facebook-Gruppe, die ungefähr 1300 Mitglieder zählt:

 

Er wurde in eine Schlucht geworfen, als er sich im Inneren der Plastiktüte befand. Das ist ein nur schwer zugänglicher Ort. Ich kann ihn nicht alleine retten. Jemand muss mir dabei helfen.

 

 

facebook-rescue-dog-1Quelle: @Facebook 

Nach wenigen Minuten, in denen die Mitglieder mit Entrüstung auf diese Neuigkeit reagierten, meldet sich Cláucia Jackline de Oliveira zu Wort, die übrigens in einer Arztpraxis unweit der Schlucht arbeitet.

 

Zusammen mit einer Arztschwester macht sie sich sofort auf den Weg zur Schlucht; die jungen Frauen schaffen sie es, hinunterzuklettern und den Welpen zu packen.

 

facebook-rescue-dog-2Quelle: @Facebook

 

Um 11:48 Uhr, gerade mal eine halbe Stunde, nachdem Marcias Nachricht auf Facebook geteilt wurde, befindet sich der Hund außer Gefahr – er ist heil und unversehrt. Die Initiatorin dieser wunderbaren Rettung dankte ihren Gehilfen auf Facebook:

 

Danke, Mädels. Gott segne euch.

 

Trotz des schrecklichen Aktes, dem der kleine Welpe zum Opfer gefallen ist, ist sein Zustand stabil. Die Ärzte gehen davon aus, dass er im Vorabend in der Schlucht zurückgelassen wurde und er dementsprechend viel Glück hatte, so schnell gesichtet worden zu sein.

 

facebook-rescue-dog-3Quelle: @Facebook

 

Wenig später ergreift die Retterin des kleinen Welpen, Cláucia Jackline de Oliveira, die Initiative und schaltet auf Facebook eine Annonce zur Adoption des Hundes. Nach gerade mal einer Stunde bietet sich ein Nutzer freiwillig an, den kleinen Flauscher zu sich zu nehmen.

 

facebook-rescue-dog-4Quelle: @Facebook

 

So hat es der Welpe in Windeseile geschafft, von dem Status eines zurückgelassenen Hundes in der Plastiktüte bis hin zur Adoption durch eine liebevolle Person zu gelangen. Eines der Mitglieder der Facebook-Gruppe fasst zusammen:

 

Ich danke all den Personen, die sich angesprochen gefühlt und zu dieser Rettung einen Beitrag geleistet haben. Eine solche Attitude gibt mir den Glauben an eine bessere Welt zurück.

 

Via: @TheDodo

ADVERTISING

About the author

Léa Marie