Schönes

Dieser traurige Kater wollte sich im Tierheim niemandem zeigen – doch dann kam eine junge Frau zur Tür herein

Wie die Seite LoveMeow.com berichtete, war der drei Jahre alte Kater Vincent, wie viele Katzen, anfangs sehr scheu, als er von seiner Besitzerin das erste Mal in sein neues Zuhause gebracht wurde.

 

Vincent wurde als Streuner auf der Straße von Edwardsville im US-Bundesstaat Illininois gefunden. Daraufhin wurde er ins Tierheim der Metro East Humane Society gebracht. Trotz der Bemühungen der Mitarbeiter  war Vincent währende der ganzen Zeit, die er dort verbrachte sehr ruhig und zurück haltend.

 

Quelle: Hannah

 

"Die Mitarbeiter des Tierheims sagten, er hätte sich den ganzen Morgen lang in einem Kratzbaum versteckt", sagte Hannah, seine neue Besitzerin, gegenüber der LoveMeow. "Er sah so traurig aus, es brach mir wirklich das Herz."

 

Sie und ihre Mitbewohnerin waren damals zusammen ins Tierheim gegangen und hatten dabei eigentlich nicht vorgehabt, ein Tier bei sich aufzunehmen. Doch das änderte sich schlagartig, als sie Vincent sahen. Dieser tätschelte sofort Hannah's Hand, bevor er wieder in sein Versteck verschwand.

 

Quelle:  Hannah

 

Am nächsten Tag ging Hannah ins Tierheim zurück und nahm Vincent mit zu sich nach Hause. Sie wollte dem traurigen kleinen Kater ein neues Zuhause geben, in dem er sich sicher und geborgen fühlen konnte.

 

Anfangs schien ihm dort alles Angst zu machen: Hannah's Arbeitskleidung, unbekannte Geräusche und neue Menschen. In solchen Situationen versteckte er sich in Hannah's Kleiderschrank, wo er wartete, bis er sich wieder "sicher" fühlte.  Doch die junge Frau wusste, dass der Kleine nur ein wenig Geduld und Liebe brauchte.

 

Ich glaube, dass [die Tatsache, dass ich neben ihm saß und ihm Gesellschaft leistete] ihm half, denn so konnte er zu mir kommen und schauen, was ich tat und gleichzeitig war er nah genug, sodass ich ihn streicheln konnte.

 

Quelle: Hannah

 

Nach ein paar Tagen kam Vincent schließlich aus seinem Versteck und rollte sich auf Hannah's Schoß zusammen. Er schnurrte so laut er nur konnte. Seitdem ist er ein völlig anderer Kater!

 

Morgens klettert er erst einmal auf meinen Bauch und streift mit seinem Gesicht über meinen Nacken, um mir Guten Morgen zu sagen. Vincent mag es, wenn man ihn wie ein Baby hin und her wiegt. Er legt sich dann auf den Rücken und wartet darauf, dass ich ihn in meine Arme nehme und ihn wie ein Baby halte. Nach nur zwei Wochen wusste ich, dass er der treuste Freund ist, den ich jemals hatte.

 

Laut Hannah ist nicht nur Vincent's Leben viel schöner geworden, seit er bei ihr lebt.

 

Er ist wirklich einer der süßesten Kater der Welt. Seit er hier lebt, ist er für mich sowohl emotional als auch mental eine enorme Hilfe. Manchmal frage ich mich, wer hier wen gerettet hat. Ich weiß nicht, mit was ich einen so tollen Kater verdient habe.

 

Quelle: Hannah

 

Die Geschichte von Vincent und Hannah zeigt, dass auch die scheuste Katze zu einem wundervollen neuen Familienmitglied werden kann, wenn man ihm eine Chance gibt. Wenn ihr darüber nachdenkt, dann solltet ihr euch zuerst einmal in einem örtlichen Tierheim umsehen. Eine Liste von Tierheim in Deutschland findet ihr hier.

 

Via: LoveMeow.com

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING