Schönes

Dieser süße Welpe ist ein ganz besonderer Rekrut der Polizei

Welpe bei Polizei
ADVERTISING

2017 rettete die Polizistin Kathryn Smith aus Minnesota eine Hündin von einem Bauernhof in der Umgebung. Die Streunerin war hoch schwanger und kurz davor ihre Welpen zu bekommen. Nachdem diese gesund zur Welt gekommen waren, war Smith so von ihnen verzaubert, dass sie sogar selbst einen bei sich aufnahm, wie das amerikanische Online-Magazin The Dodo berichtete.

 

Quelle: St. Paul Police Department

 

Die süße Fellnase wurde sofort zum Star im Kommissariat, wo man ihm den Namen Sergent Fuzz gab. Der Hund trägt auf wundersame Weise dazu bei, die Polizisten bei ihrer gefährlichen Arbeit zu entspannen und seine Aufnahme ins Team war ein wahrer Segen.

 

Quelle: St. Paul Police Department

 

Sergent Fuzz wurde sogar als „Kuschel-Offizier“ eingestellt und arbeitet halbtags ca. zehn Stunden die Woche im Kommissariat. Er begrüßt die Beamten, spielt mit dem Ball, wenn er Lust hat, und kuschelt selbstverständlich mit allen, die es möchten. John Lozoya, der ebenfalls im Kommissariat arbeitet, erzählte:

 

Er ist sehr verspielt, aber er schmust auch sehr gerne. Seine Persönlichkeit ist unglaublich einladend. Er macht sich immer lang und lässt sich von jedem streicheln. 

 

Quelle: St. Paul Police Department

 

Aufgrund seines so freundlichen Charakters möchte die Abteilung Sergent Fuzz in ein Programm für Therapiehunde einschreiben. So kann er in Zukunft noch mehr Personen helfen.

 

Quelle: St. Paul Police Department

 

Bis dahin genießt der kleine Welpe die Streicheleinheiten im Team und nimmt an jeder Veranstaltung teil, die das Kommissariat organisiert.

 

Via: The Dodo

ADVERTISING

About the author

Andrea A.