Schönes

Dieser selbstlose Mann fährt einen ausgesetzten Hund rechtzeitig zu Weihnachten 2000 Kilometer nach Hause zurück

ADVERTISING

Als Ikea Moseley's Ex-Freund ihren Hund Zimba am Straßenrand von Ridgely, einer Stadt im US-Bundesstaat Maryland aussetzte, hätte sie nie gedacht, dass sie ihn jemals wieder sehen würde. Nicht nur, weil er ausgesetzt worden war, sondern auch, da er sich circa 2000 Kilometer von seinem Zuhause in Wichita im US-Bundesstaat Kansas befand.

 

Moseley's Ex-Freund hatte ihn auf einen Ausflug mitgenommen, doch als die beiden sich trennten, setzte er den Hund aus. Zum Glück konnte Hund dank seines Mikrochips, der auf dem aktuellsten Stand war, identifiziert werden.

 

zimba road tripQuelle: Caroline County Humane Society 

 

Die allein erziehende Mosley bekam jedoch keinen Urlaub, um ihren geliebten Hund zurück zu holen. Freiwillige Helfer versuchten, für ihn und eine Begleitperson einen Flug zu buchen, nur um dann zu erfahren, dass der Hund nicht fliegen dürfe.

 

Sowohl für Zimba als auch für seine Besitzerin, die ihren Vierbeiner nach wochenlanger Trennung gerne an Weihnachten bei sich haben wollte, schien die Situation also aussichtslos.

 

Doch gerade als die Frau all ihre Hoffnung verloren hatte, schritt ein Mann ein. Zach Holt, der früher in Zimba's Tierheim der Caroline County Humane Society ausgeholfen hatte, bot an, den kleinen Vierbeiner selbst zu seiner Besitzer zu fahren.

 

zimba road tripQuelle: Caroline County Humane Society

 

Ihre Reise, die am 05. Dezember begann wurde von zahlreichen Fans verfolgt, die über die sozialen Netzwerke von der Aktion erfahren hatten. Menschen aus der ganzen Welt lasen die regelmäßigen Updates auf der Facebook-Seite der CCHS.

 

Zimba road tripQuelle: Caroline County Humane Society

 

Auf der gesamten Strecke gab es Menschen, die die beiden zu sich nach Hause einluden, damit sie sich dort erholen konnten. Außerdem kochten sie warme Mahlzeiten für sie und einigen zahlten sogar für Hotelzimmer.

 

Dank Holt's großem Herzen konnte Zimba nur ein paar Tage nach dem er identifiziert worden war, zu seiner Besitzerin zurück gebracht werden. Diese strahlte vor Freude und sagte."Ich bin sehr sehr dankbar, ja ich bin geradezu sprachlos. Ich kann nicht glauben, dass Sie den ganzen Weg hier her gefahren sind."

 

Posted by Caroline County Humane Society on Thursday, December 7, 2017

In seinem Heimatstaat Maryland haben Menschen mittlerweile sogar angeboten, seine Stromrechnung einen Monat lang zu bezahlen und sein bereits etwas in die Jahre gekommenes Auto reparieren zu lassen.

 

Die CCHS sagte in einem Facebook-Post:

 

Wir werden Zach nie genug dafür danken können, dass er den ganzen Weg von Ridgely in Maryland hier hin nach Wichita in Kansas gefahren ist, um den Weihnachtswunsch einer Familie…und eines Hundes…zu erfüllen. Zuhause ist es doch immer noch am Schönsten!

 

zimba road tripQuelle: Caroline County Humane Society

 

Der Retter selbst war extrem bescheiden. Er sagte: "[Zimba] war der beste Reisebegleiter, den ich je hatte. Er war super, er schlief die ganze Streck über und alles lief gut. Es gab keinerlei Schwierigkeiten mit ihm."

 

Zach Holt's gute Tat verdient Anerkennung! Diese Geschichte zeigt auch, wie wichtig es ist, euer Tier chippen zu lassen und die darauf eingetragenen Informationen immer aktuell zu halten. Wenn etwas schlimmes passieren sollte, kann euer Tier so wieder zu euch zurück gebracht werden.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Kirsty Wilkinson