News Tierschutz

Dieser Hund wurde von Kindern mit Kleber übergossen und zum Sterben zurückgelassen

ADVERTISING

Pascal ist ein kleiner Straßenhund, der schon sehr viel durchgemacht hat. Ende Oktober haben ihn Kinder in Instanbul auf der Straße eingefangen und ihm ganz besonders grausame Qualen angetan. Nachdem sie die Hälfte seines Fells mit Klebstoff übergossen, zerrten sie ihn durch Schlamm, weil es "Spaß machte".

 

Da er sich nicht von der dicken Schicht Kleber und Dreck befreien konnte, wälzte sich Pascal wild am Boden, was die Situation allerdings nicht verbesserte. Die Kinder rannten schließlich davon und ließen ihn zum Sterben zurück.

 

pascal-chien-colle-cruaute-14Source : He'Art of Rescue

 

Pascal hatte unglaubliches Glück, dass ein Mann vorbeikam und ihn sofort ins Tierheim der Tierschutzorganisation He'Art of Rescue in Instanbul brachte. Als er in der Klinik ankam, hatte sich der Kleber auf Pascals Körper verhärtet. Die Mitarbeiter waren über die tragische Entdeckung und Pascals verängstigten Blick schockiert.

 

pascal-chien-colle-cruaute-7Source : He'Art of Rescue

 

Auf ihrer Facebook Seite berichtete die Organisation:

 

Eine Statue aus Schlamm und Kleber, die allem um sich herum ausgeliefert ist. Eine Statue, die furchtbare Angst davor hat, was ihm als nächstes passieren wird.

 

Die Retter hoben ihn schließlich aus der Schachtel, in der er transportiert wurde. Niedergeschlagen und unter Schock stehend wirkt Pascal, als wäre sein Geist und Körper gebrochen worden. Die Mitarbeiter fahren fort:

 

Pascal weint vor Schmerzen und zieht seine Pfoten hinter sich her. Der Unfall scheint ihn gebrochen zu haben und er versteckt sich in einer dunklen Ecke des Untersuchungsraums. Er guckt uns an und wir stehen ebenfalls unter Schock. Den Verrat, die Angst und den Schmerz scheint man deutlich in seiner zerbrochenen Seele zu sehen. Er ist nur ein Baby, doch seine Augen scheinen schon viel älter zu sein. Er erwartet das Schlimmste.

 

pascal-chien-colle-cruaute-11Source : He'Art of Rescue

 

Das Ärzteteam machte sich sofort daran, ihn aus dieser Falle zu befreien. Sein Fell wird nach und nach abrasiert und die harten Dreckklumpen von seinem Körper entfernt.

 

pascal-chien-colle-cruaute-2Source : He'Art of Rescue

 

Nach ein paar Stunden  ist er endlich von seinen Qualen befreit und kann wieder freier atmen.

 

pascal-chien-colle-cruaute-5Source : He'Art of Rescue

 

Eine schnelle Untersuchung zeigte, dass es ihm besser ging, als gedacht. Ein kleiner Teil seines Ohrs ist abgestorben und er zeigt Zeichen von Unterernährung, wie so viele Straßenhunde. Doch obwohl er täglich mehrmals baden muss und eine Antibiotika-Behandlung bekommt, wird er keine weiteren Schäden davontragen und sein Leben schwebt nicht mehr in Gefahr.

 

Doch die psychischen Schäden lassen sich nicht so leicht behandeln. Denn Pascal hat durch die erlittenen Qualen die Unschuld und das blinde Vertrauen verloren, das die meisten Hunde seines Alters haben.

 

pascal-chien-colle-cruaute-8Source : He'Art of Rescue

 

Da es ihm inzwischen besser geht, kann er sich auf das Team der Tierklinik verlassen, das ihm all die Liebe und Zuneigung gibt, die er verdient. Es mag noch eine Weile dauern, doch irgendwann wird es Pascal gelingen, sein Trauma zu verarbeiten und in einer liebenden Familie einen neuen Anfang wagen.

 

pascal-chien-colle-cruaute-9Source : He'Art of Rescue

 

Pascal muss zwei Wochen in der Tierklinik bleiben, um sich ganz erholen zu können. Wenn ihr seine Heilung verfolgen möchtet, könnt ihr dies auf der Facebook Seite von He'Art of Rescue tun.

 

 

Das Tierschutzgesetz regelt heutzutage Fälle von Tierquälerei in Deutschland. Mutwillige Tierquäler können demnach bis zu drei Jahren Gefängnis und Geldstrafen verurteilt werden. Allerdings sind solche Urteile in der Realität leider selten.

 

Auf Open Petition wurde eine Petition gestartet, die härtere Strafen für Tierquäler in Deutschland verlangt.

 

Wenn ihr sie unterschreiben möchtet, klickt hier.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A