News

Diese verletzte Wanderin überlebt dank ihrer Hunde drei Tage lang im Gebirge

Die 56-jährige Annette Potiras aus Kanada ist professionelle Gassigeherin. Als sie gerade dabei war, im Wald von Eagle Mountain spazieren zu gehen stürzte sie unglücklich. Sie war verletzt, konnte ihr Handy jedoch nicht benutzen, da dieses bei dem Unfall zu Bruch gegangen war.

 

Quelle: Coquitlam RCMP

 

Wie ihre drei Hunde, Chloe, einem Boarder Collie, Roxy, einem Boxer und Bobba einem Beagle-Mops-Mischling, begann sie, ein Loch in die Erde zu buddeln, um sich vor dem Regen zu schützen. Wie ihr Ehemann Marcel der Nachrichtenseite BBC gegenüber erklärte, wachten die Hunde zwei Tage und zwei Nächte über sie.

 

Einer der beiden hatte sich an sie gekuschelt, ein anderer hielt Wache und der dritte suchte nach Nahrung.

 

Quelle: North Shore Rescue

 

Nachdem Marcel vergeblich auf seine Frau gewartet hatte,  verständigte die Sicherheitskräfte und so machte sich ein Rettungsteam von mehr als einhundert Menschen und zwei Helikoptern daran, Annette zu suchen. Die Retter fanden die Kanadierin schließlich "gesund und lebendig" vor, nachdem sie ihre Hilfeschreie und Hundegebell gehört hatten.

 

Quelle: North Shore Rescue

 

Annette wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie sich nun Stück für Stück noch von diesem unfreiwilligen Abenteuer erholt. Auch die Hunde erfreuen sich trotz dieses Erlebnisses bester Gesundheit.

 

Via : BBC

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING