News Schönes Tierschutz

Diese Stadt erlaubt ab jetzt nur noch den Verkauf von Tieren aus dem Tierheim

ADVERTISING

Die amerikanische Stadt San Francisco hat sich soeben entschieden, ein neues Gesetz einzuführen, das den Verkauf von gezüchteten Katzen und Hunden in Läden verbieten wird. Zukünftig dürfen nur noch Tiere aus Tierheimen und Rettungsstationen verkauft werden. Wie die Huffington Post berichtet, soll die neue Regelung vor allem dabei helfen, sogenannten "Welpenfabriken" ein Ende zu bereiten. In diesem Einrichtungen werden Welpen und Katzenbabys am laufenden Band in furchtbaren Zuständen gezüchtet, um daraufhin in Läden verkauft zu werden.

 

sf-rescue-pets-4Quelle: Barkpost

 

Die Gesetzesvorlage der Abgeordneten Katy Tang wird zu einer Änderung des Gesundheitsgesetzes führen und Tierläden dazu verpflichten, den Ursprung jedes einzelnen Tieres zu dokumentieren. Sie müssen beweisen können, dass die Hunde und Katzen von einer Tierschutzorganisation stammen. Katy Tang erklärte:

 

Wir glauben, dass dies ein starkes Vorbild für San Francisco, Kalifornien, das ganze Land und hoffentlich auch die ganze Welt ist.

 

sf-rescue-pets-5Quelle: PETA

 

Das Gesetz wurde einstimmig verabschiedet und wird zukünftig auch den Verkauf von Tieren, die jünger als acht Wochen alt sind, verbieten.

 

Tang stellte in der Zeitung San Francisco Examiner klar, dass anerkannte Züchter mit entsprechenden Genehmigungen ihre Tiere weiterhin verkaufen dürfen. Das Gesetz sei dazu da, "die unmenschlichen und enttäuschenden Methoden von Massenzuchten aufzuhalten, die ihre Tiere an Läden oder im Internet verkaufen." Es wird immer noch möglich sein, ein Tier direkt bei einem Züchter zu kaufen.

 

Es ist Zeit, dass sich San Francisco der stetig wachsenden Liste [von Staaten, die ähnliche Gesetze eingeführt haben] anschließt- sie umfasst schon Los Angeles, San Diego, Chicago, Philadelphia, Boston und Austin.

 

Katy Tang

 

Tiere, die man in Läden kaufen kann, sind oft überteuert und werden unter falschen Angaben angeboten. Die meisten Geschäfte behaupten zwar, dass ihre Tiere von kleinen, lokalen Aufzuchtstationen stammen, doch die Organisation Humane Society of the United States bewies nach einigen Ermittlungen, dass dies in den meisten Fällen nicht stimmt.

 

Tang fuhr fort:

 

Dieses Gesetz wird als Abschreckung dienen und verhindern, dass Welpenfabriken in San Francisco gegründet werden. Es wird die Zulieferkette unterbrechen, bis diese verantwortungslosen Unternehmen nicht mehr von ihren grausamen Methoden leben können.

 

sf-rescue-pets-1Quelle: Katy Tang/Facebook

 

San Francisco hat somit einen großen Schritt in Richtung Tierschutz getan. Es bleibt zu hoffen, dass der Rest der USA dem Beispiel folgt.

 

San Francisco hat die Möglichkeit, dieser grausamen Industrie die Stirn zu bieten und sollte sie beim Schopfe packen.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

 

* * *

 

Verwandte Themen

 

7 Gründe, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren

 

adopter-chien-cover

ADVERTISING

About the author

Mia Conradie