News Tierschutz

Diese seltenen Wassertiere stehen vor dem Verschwinden, doch niemand tut etwas dagegen

Beim Gedanken an Wölfe haben die meisten Menschen erst einmal ein Bild von wilden Tieren, die nach Elchen oder Hirschen jagen, vor Augen.

Doch es gibt auch eine andere Unterart mit einer ganz anderen DNA. Sie ist viel seltener.

 

Quelle: Bertie Gregory

 

Die sogenannten Seewölfe leben an der Pazifikküste von British Columbia. Ihr gesamtes Leben spielt sich am Meer ab.

 

Quelle: Ian McAllister

 

Der Tierfotograf Ian McAllister beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit diesen Tieren. Er sagt:

 

Seewölfe schwimmen typischerweise von Insel zu Insel und machen Jagd auf andere Tiere. Auch ihr Körperbau ist anders – sie sind kleiner und haben andere körperliche Eigenschaften als ihre auf dem Festland lebenden Artgenossen. 

 

Die Nahrung dieser atemberaubenden Tiere besteht zu 90% aus Fisch. Ihre Ernährung setzt sich hauptsächlich aus Lachs, aber auch aus Robben, Ottern und Seepocken zusammen.

 

Quelle: Ian McAllister

 

Weil sie am Meer leben, sind sie viel kleiner als Wölfe im Landesinneren. In kürzester Zeit können sie große Strecken im Wasser zurücklegen. Der Rekord liegt bei 11,2 Kilometern.

 

Quelle: Bertie Gregory

 

Obwohl sie so selten sind, werden sie von der Regierung nicht geschützt. Früher streiften sie die Westküste Kanadas entlang bis nach Kalifornien, aber jetzt hat sich ihre Anzahl verringert und sie bleiben in der Gegend um Vancouver. McAllister sagt weiter:

 

Die Regierung sieht Wölfe immer noch als Schädlinge an. Man hat bereits viel gelernt und auch die Gesellschaft hat ihre Meinung zum Thema Wölfe geändert, allerdings gibt es noch viel zu tun, damit erkannt wird, wie glücklich British Columbia sich schätzen kann, diesen einzigartigen Wölfe zu haben.

 

Für McAllister ist es das erklärte Ziel, das Wissen um diese tollen Tiere zu verbreiten. Viele Einheimische jagen die Tiere, sobald sie sie irgendwo entdecken.

Source: Ian McAllister

 

Zurzeit wird ihnen nicht nur keine Aufmerksamkeit geschenkt, sondern sie sind auch komplett ungeschützt. Selbst in geschützten Bereichen können sie gefangen und gejagt werden. Entlang der Zentral- und der Nordküste von British Columbia gibt es keinen Ort, an dem sie vor der Verfolgung durch den Menschen geschützt sind.

 

National Geographic hat eine Videosereie über Seewölfe zusammengestellt. Alle 16 Episoden können hier angesehen werden.

 

Seht hier den ersten Kontakt mit dem Seewolf:

 

 

Via: Bored Panda

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING