News Schönes Videos

Diese Mutter und ihre Babys stecken hilfeschreiend in einer 18 Meter langen Röhre fest

ADVERTISING

Im April wurde die Organisation Hope for Paws angerufen, um einer Katze zu helfen, die in einer Röhre feststeckte. Als Mitarbeiter bei dem Tier ankamen, stellten sie schnell fest, dass nicht nur eine Katze in Gefahr schwebte. Es handelte sich um eine Mutter und ihre Babys.

 

cats_rescue_pipe_hfp_1Quelle: Hope for Paws

 

Die Tiere befanden sich in einer Abwasserröhre in 18 Metern Tiefe.

 

Die Tierschützer merkten schnell, dass dies keine gewöhnliche Rettungsaktion war. Also kehrten sie am nächsten Tag mit einer Spezialausrüstung zurück. Mit einem ferngesteuerten Auto und einer Kamera ausgestattet untersuchten sie das Innere der Röhre.

 

cats_rescue_pipe_hfp_3Quelle: Hope for Paws

 

Sie versuchten herauszufinden, wo genau sich die Tiere befanden.

 

Als sie schließlich wussten, was in der Röhre vorging, bauten sie einen 18 Meter langen Stab, um die Mutter herauszuholen.

 

Sie führten den Stab an einem Ende der Röhre ein und drückten die Katze vorsichtig auf der anderen Seite ans Tageslicht.

 

cats_rescue_pipe_hfp_2Quelle: Hope for Paws

 

Sie hatte große Angst, doch beruhigte sich, als die Retter ihr eine Decke gaben und sie in einen Käfig setzten.

 

Dann mussten die Tierschützer die Katzenbabys aus der Röhre schieben.

 

Sie befestigten einen gepolsterten Stiefel an dem Stab und schoben die Babys dann vorsichtig nach draußen.

 

cats_rescue_pipe_hfp_4Quelle: Hope for Paws

 

Um sicherzugehen, dass kein Tier verletzt wurde, mussten sie sehr langsam arbeiten und alles mit der Kamera überwachen.

 

Doch die Kätzchen wurden auch von dem Abfall in der Röhre gepolstert und erschienen schließlich alle am Ende der Röhre.

 

Sie wurden sofort hochgehoben und zu ihrer Mutter gesetzt.

 

Inzwischen sind sie zu einem der Mitarbeiter gezogen und werden, sobald sie stark genug sind, an ein neues Zuhause vermittelt.

 

cats_rescue_pipe_hfp_5Quelle: Hope for Paws

 

Wenn ihr ihre Entwicklung gerne verfolgen würdet, könnt ihr den Kätzchen hier auf Facebook folgen.

 

Hier könnt ihr für Hope for Paws spenden, um noch weitere Rettungsaktionen zu ermöglichen.

 

Hier könnt ihr euch das Video der Rettung ansehen:

 

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Nicole Moore