Schönes

Nachdem man sie aufs Schlimmste gequält hat, strahlt diese Hündin heute nur so vor Lebensfreude

Als die Bilder dieser Hündin im Jahr 2015 um die ganze Welt gingen, sorgten sie für tiefes Entsetzten: Sie zeigen eine misshandelte Hündin, deren Schnauze mit Packband zugeklebt wurde.

 

Nachdem Sie aus ihrem Zuhause in Charleston in North Carolina ausgebrochen war, konnte Caitlyn gerettet werden. Ihr Besitzer hatte ihre Schnauze so fest umklebt, dass sie fast keine Luft mehr bekam.

 

Quelle: Charleston Animal Society

 

Die Verletzungen waren so schwerwiegend, dass die Tierärzte Angst hatten, sie würde es nicht schaffen. Doch wie durch ein Wunder überlebte sie und wurde zur Überlebenden des Jahres 2015  des People Magazines sowie zum Star eines Wohltätigkeitskalenders.

 

Die glückliche Hündin posierte mit den örtlichen Feuerwehrmännern, die diese Kalender jedes Jahr herausbringen, um damit Spenden für die Charleston Animal Society, die Organisation, die Caitlyn gerettet hatte, zu sammeln.

 

Only TWO days left!! Take advantage of the opportunities only available through pre-orders – including a "PAW-tograph"…

Posted by Charleston Firefighter Calendar on Tuesday, September 13, 2016

 

Obwohl die Feuerwehrmänner selbst sehr gut aussehen, ist die süße Caitlyn zweifelsohne der Star des Kalenders. Dustin Ford, einer der Feuerwehrmänner, sagte in einem Interview mit dem australischen Fernsehsender ABC News:

 

Sie ist eine wunderschöne Hündin, die sehr viel durchgemacht hat und es ist alleine der Charleston Animal Society und Tobey's Fund zu verdanken, die sie auf diesem Weg unterstützt hat […]. Sie ist ein Superstar […]. Sie ist eine wundervolle Hündin- ich durfte etwas Zeit mit ihr verbringen, um mich an sie zu gewöhnen und sie musste sich an mich gewöhnen, aber wir haben uns in der Umkleidekabine angefreundet. Es war fantastisch und sie hat das sehr gut gemacht.

 

William Leonard Dodson, der Mann, der Caitlyn so zugerichtet hat, wurde am 24. März 2017 zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren verurteilt. Dies ist in South Carolina die Höchststrafe für Tierquälerei. Er bekannte sich im August für schuldig und erklärte, er habe die Tat begangen, da die Hündin "einfach nicht aufhörte zu bellen."

 

Posted by Charleston Animal Society on Wednesday, September 14, 2016

 

Der Kalender für das Jahr 2017 ist zwar schon lange ausverkauft, doch man kann bereits die Ausgabe für 2018 vorbestellen. Der Kalender, dessen Einnahmen Tieren wie Caitlyn zugute kommen, kann hier bestellt werden.  Ihr könnt auch an die Charleston Animal Society spenden, indem ihr hier klickt.

 

Via: iHeartdogs.com

 

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING