Schönes

Diese Hündin bringt neun kleine Welpen zur Welt und einer von ihnen sieht so ganz anders aus als seine Geschwister

ADVERTISING

Rio, eine dreijährige Golden Retriever Dame hat Mitte Juli neun kleine Welpen zur Welt gebracht. Erfreulicherweise waren sie alle gesund. Was das Aussehen anbelangt, so unterschied sich jedoch einer ganz deutlich von den anderen.

 

Quelle: Cascade News

 

Der kleine Hund, der aufgrund seiner ganz speziellen Fellfarbe Forest (zu Deutsch "Wald") getauft wurde, ist nur einer von ganz wenigen Welpen auf der Welt, die grün zur Welt kommen.

 

Dieses seltene Phänomen tritt immer dann auf, wenn sich der Gallenfarbstoff Biliverdin, der in der Plazenta von Hündinnen vorkommt, mit dem Fruchtwasser mischt.

 

Quelle: Cascade News

 

Bisher gibt es insgesamt nur drei bekannte Fälle von Hunden mit einer solchen Fellfarbe. Einer davon in der englischen Stadt Lancaster im Februar dieses Jahres und zwei in Spanien.  Somit ist Forest einer von sehr wenigen Hunden mit grünem Fell.

 

Louise Sutherland, Rio's Besitzerin beschrieb gegenüber der Metro, welch einen Schreck sie bei der Geburt des Welpens bekam.

 

Alle waren schon ganz gespannt aber dann, als wir die Hunde zum ersten Mal sahen, merkten wir auf einmal, dass einer von ihnen grünes Fell hatte. 

 

Quelle: Louise Sutherland

 

 

Die Fellfarbe ist allerdings nicht dauerhaft und ist auch schon etwas zurück gegangen, doch der Name des Welpens wird bleiben – als Erinnerung daran, dass er etwas ganz Besonders ist.

 

Sutherland erklärte, dass sich alle Welpen gut entwickeln und jeden Tag stärker werden. Für acht der neun Hunde hat sie bereits ein neues Zuhause gefunden, jedoch möchte sie Forest selbst behalten.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Ciara Blackledge