News Tierschutz

Die Grenzkontrolle öffnet eine Kiste. Was sie findet, entsetzt sie

ADVERTISING

Ende März hielten die Grenzwächter von Somaliland im Norden Somalias einen Transport von zehn jungen Geparden zur arabischen Halbinsel auf.

 

cheetah-cubs-somaliland-2 Quelle: CCF

 

Neun der Jungen waren noch nicht alt genug, um von ihrer Mutter getrennt zu sein. Der Handel mit Wildtieren wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten zwar im Januar verboten, doch das hält illegale Wildjäger nicht vom Verkauf ab. Schätzungen zufolge sollen jährlich bis zu 300 Geparden illegal zur arabischen Halbinsel und den Golfstaaten transportiert werden.

 

Die im März geretteten Jungen wurden in die Obhut der Organisationen Cheetah Conservation Fund (CCF) und Fonds international pour la protection des animaux (IFAW) gegeben, wo man sich bemüht, ihnen eine artgerechte Zukunft sicherzustellen. Ein Pressesprecher von Cheetah Conservation Fund sprach mit der Webseite The Dodo:

 

Meistens werden die Geparden im Alter von drei Monaten von ihrer Mutter getrennt. Doch dieser Zeitraum erlaubt es ihnen nicht, die nötigen Fähigkeiten zu erlernen, die sie in freier Wildbahn brauchen. Aus diesem Grund können wir fast keine von ihnen in die Natur entlassen.

 

cheetah-cubs-somaliland-4 Quelle: CCF

 

Die somalischen Gesetze erlauben es den Behörden nicht, gerettete Tiere über die Grenzen zu transportieren. Aus diesem Grund werden die zehn Geparden voraussichtlich noch lange in der Station von CCF bleiben müssen. Die Organisation rief zu Spenden auf:

 

Die IFAW hat ausreichend Gelder, um sich sechs Monate lang um die Jungen zu kümmern. Leider wird uns dann das Geld ausgehen. Wir benötigen ungefähr 16.000 Euro, damit wir die Pflege der Tiere auch in der Zukunft sicherstellen können. Wir hoffen sehr, dass sie bald in eine Rettungsstation gebracht werden können, doch vorerst bleiben sie bei uns.

 

cheetah-cubs-somaliland-3 Quelle: CCF

 

Wenn ihr die jungen Geparden gerne unterstützen würdet, könnt ihr hier für sie spenden.

Hier könnt ihr die geretteten Jungen in einem Video kennenlernen:

 

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Thibaut Fz