News Tierschutz

Das Video eines für Selfies gefesselten und gequälten Tigers ruft Wut und Empörung hervor

ADVERTISING

Ein weiterer Beweis für die Sinnwidrigkeit von Wildtieren im Zirkus.

 

Der Vorfall ereignete sich in der Provinz Hunan im Süd-Westen von China. In einem Zirkuszelt wurde ein sibirischer Tiger auf einem Podest festgebunden, um die Besucher zu unterhalten.

 

  cirque-tigre-photo-5 Quelle: Youtube

 

Zuerst wurde er auf das Podest gezerrt und daraufhin wurden ihm die Pfoten und der Kopf festgebunden, sodass er sich nicht mehr bewegen konnte. Dann durften sich Kinder auf das Raubtier setzen, um ein Foto zu machen.

 

Die 'Attraktion' zog viele Familien an, die ihre Kinder ohne zu Zögern auf den Rücken des Tigers setzten. Im Video sieht man einen kleinen Jungen, der ganz offensichtlich Angst hat und seiner Mutter zuruft: 'Ich habe Angst! Ich habe Angst!', während sie ihn auf das Tier zwingt.

 

"Sich auf einen Tiger zu setzen ist toll! Das bringt Ihnen Glück und wird Ihnen in der Zukunft Reichtum bescheren!", verkündete einer der Mitarbeiter des Zirkus' und spielte damit auf einen Aberglauben in der Region an. Es soll Glück bringen, einen Tiger zu berühren.

 

 

Zunächst war das Video auf der chinesischen Webseite iqiyi.com veröffentlicht worden. Dort wurde es über 88.000 Mal angeklickt und verbreitete sich daraufhin in sozialen Netzwerken weltweit. Die Aufnahmen lösten eine große Welle der Wut und Empörung unter Tierschützern aus, die sich gegen eine derartige Behandlung von Tigern aussprachen.

 

Elisa Allen, die Leiterin dem britischen Zweig der Tierschutzorganisation PETA erklärte der Daily Mail:

 

Die einzige Art und Weise, ein intelligentes Raubtier dazu zu bringen, ein Foto mit ihm zu machen, ist, ihn zu fesseln, einzuschüchtern und zu bestrafen.

 

cirque-tigre-photo-3Quelle: Youtube

 

Es besteht kein Zweifel, dass Raubtieren psychologische Schäden zugefügt werden, wenn man sie über einen langen Zeitraum fesselt. Das Video des Tigers wirft wieder einmal die Frage auf, wie lange wir die lebenslange Gefangenschaft von Wildtieren zur Unterhaltung der Menschen noch verantworten können.

 

Die Tierschutzorganisation PETA hat eine Petition gestartet, in der sie die deutsche Regierung dazu auffordert, ein Verbot von Tieren im Zirkus einzuführen. Wenn ihr sie unterschreiben möchtet, klickt hier.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

 

* * *

 

Verwandte Themen

 

Der Augenblick, in dem dieser Zirkuselefant von einer Pyramide stürzt

 

elephant-circus-cover

ADVERTISING

About the author

Léa Marie