Uncategorised

China: Der Handel mit zum Verzehr bestimmten Hundenfleisch blüht

ADVERTISING

In der Provinz Anhui in China wurden acht Personen von der Polizei angehalten, da diese verdächtigt werden, 200 000 Spritzen, mit deren Hilfe streunende Hunde vergiftet werden sollten, produziert zu haben. Die Hunde sollten anschließend an Hundefleisch-Restaurants weiterverkauft werden.

 

Das dazu verwendete Gift namens Curare sorgt dafür, dass der Tod der Tiere quasi sofort eintritt. Es gibt leider keine exakten Angaben darüber, wie viele Tiere dem Gift bereits zum Opfer fielen, doch im Lager der Täter in der Stadt Enshi in der Provinz Hubei befanden sich fast 10 000 Giftspritzen, die mit einer Feder präpariert worden waren, so dass das Blut schneller entweichen kann. Di Polizei fand außerdem 100 000 Yuan, was umgerechnet etwa 13 000 € entspricht.

 

Verzehr von Hundefleisch in China immer noch weit verbreitet

 

Die Behörden sorgten sich um die Gesundheit der Gäste, die das vergiftete Fleisch verzehrt hatten. Zwar wird in China weiterhin Hundefleisch verzehrt, doch in letzter Zeit scheint Stück für Stück ein Umdenken statt zu finden.

 

Quelle: Keystone

 

In China sowie in Südkorea gibt es beim Thema Hundefleisch große Diskrepanzen zwischen Jung und Alt. Laut einer im Jahr 2015 vom Gallup Instititut in Korea durchgeführten Umfrage gaben 20% der Befragten im Alter von 20 bis 30 Jahren an, dieses Jahr bereits Hundefleisch gegessen zu haben. Bei den Fünfzig bis Siebzigjährigen waren dies 50%.

 

Die jungen Menschen, die sehr von der westlichen Kultur beeinflusst sind, betrachten Hunde vor Allem als Haustiere und sehen es als befremdlich und sogar schockierend an, diese zu essen. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass der Handel mit Hundefleisch in den Südkorea sowie in China in den nächsten paar Jahren stark zurück gehen wird.

 

Wenn ihr die Organisation HSI in ihrem Kampf unterstützen möchtet, könnt ihr hier klicken. Außerdem findet ihr hier eine Petition für die Abschaffung des Bok Nal Festivals.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING

About the author

Andrea A.