News

Ein Tierarzt lässt einen Hund verhungern, weil der Besitzer die Kosten nicht zahlen will

TinTin ist ein Pitbull, der von seinem ehemaligen Besitzer in Indonesien misshandelt und vernachlässigt wurde. Vermutlich hielt ihn sein Herrchen als "Trophäe", um seinen gesellschaftlichen Status auszudrücken. In Indonesien werden große Hunde oft als Beweis für Macht und Geld gesehen. TinTin war einer dieser Hunde und als er eines Tages krank wurde, ließ ihn sein Besitzer einfach beim Tierarzt zurück.

 

dog-tintin-bali-4Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Wie die Webseite The Dodo berichtete, verzichtete der Tierarzt darauf, TinTin zu behandeln und steckte ihn in einen Käfig, in dem er immer weiter abmagerte. Ebony Owens, die Leiterin der Organisation Bali Dog Adoption and Rehabilitation Centre (BARC) vermutet, dass der Arzt kein Geld erhalten hatte und sich deshalb weigerte, dem Hund zu helfen.

 

dog-tintin-bali-1Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Letztes Jahr wurde Ebony auf Facebook von einem Mann angeschrieben, der TinTin in seinem Käfig entdeckt hatte. Daraufhin schritt sie sofort ein:

 

Wir mussten schnell handeln, denn er stand kurz vor dem Tod. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht genau, was los war- wir durften nur die Hoffnung nicht aufgeben.

 

dog-tintin-bali-3Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

TinTin wurde zu einem anderen Tierarzt gebracht, der ihn sofort Injektionen gab und ihn fütterte. Bluttests sollten daraufhin zeigen, wie ernst die Lage wirklich war. Doch es wartete eine Überraschung auf Ebony:

 

Wir dachten, dass seine Nieren bestimmt versagt haben, aber es hat sich herausgstellt, dass er nur eine leichte Blutkrankheit von einem Zeckenbiss hatte.

 

dog-tintin-bali-6Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Der Hunger hatte TinTin am meisten zugesetzt. Der Tierarzt stellte fest, dass er wahrscheinlich schon am Verhungern war, bevor sein Besitzer ihn abgegeben hatte. Ebony erklärte, dass es leider sehr viele Hunde wie TinTin gebe, die als "Statussymbol" gehalten werden:

 

Es gibt sehr große Wissenslücken, wenn es um die Pflege dieser Hunderassen geht. Oftmals werden sie eingesperrt und verwahrlosen.

 

dog-tintin-bali-5Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

In den folgenden zwei Monaten wurde TinTin behandelt und nahm an Gewicht zu. Er wurde zum glücklichsten Hund der ganzen Rettungsstation und ihm fehlt nur noch eine neue Familie.

 

dog-tintin-bali-9Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Er liebt es, Bällen nachzujagen und herumzurennen. Die Mitarbeiter berichten, dass er seine neugewonnene Freiheit in allen Zügen genießt.

 

dog-tintin-bali-2Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Ebony berichtete:

 

Er liebt Aufmerksamkeit. Nach allem, was er erlebt hat, vertraut er Menschen immer noch zu hundert Prozent.

 

dog-tintin-bali-7Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Wenn ihr die Tierschutzorganisation Bali Dog Adoption and Rehabilitation Centre (BARC) gerne unterstützen möchtet, könnt ihr hier für sie spenden.

 

dog-tintin-bali-8Quelle: Bali Adoption Rehabilitation Center

 

Via: The Dodo

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen (hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihren für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING