Schönes

Als er sein Herrchen im Krankenhaus besucht, wacht dieser für ihn aus dem Koma auf

Andy Szasz ist ein 62-Jähriger aus Southampton in England. In der Vergangenheit hatte er mit Krebs zu kämpfen und wurde letzten Dezember nach einer akuten Lungenentzündung ins Krankenhaus gebracht.

 

Quelle: Solent News and Photo Agency

 

Bei seiner Ankunft dort erlitt er einen Atemstillstand und die Ärzte entschieden, ihn in ein künstliches Koma zu versetzen.

 

Sie vermuteten, dass er eine Woche im Koma liegen würde, doch es stellte sich heraus, dass er sich mithilfe eines Freundes sehr viel schneller erholte.

 

Quelle: Solent News and Photo Agency

 

Kurz bevor er 2012 mit Darmkrebs diagnostiziert wurde, hatte er den kleinen Schnauzer-Pudel Mischling Teddy aufgenommen. Er sagte in einem Interview.

 

Ich sage den Leuten immer, dass ich Ted gerettet habe und er mich. Wir haben eine ganz besondere Beziehung.

 

Während Andy im Koma lag, ließ seine Frau Estelle Teddy per Videochat mit seinem Herrchen in Kontakt bleiben. Doch sie merkte schnell, dass dies nicht reichte. Normalerweise sind Haustiere im Krankenhaus verboten, doch in manchen Fällen erlauben die Ärzte ausnahmsweise einen Besuch.

 

Quelle: Solent News and Photo Agency

 

Estelle bekam diese Erlaubnis und brachte Teddy vier Tage nach der Einlieferung seines geliebten Herrchens ins Krankenhaus zu ihm.

 

Und der kleine Hund musste nur ein paar mal bellen, dann begann Andy sich zu bewegen. Estelle berichtete:

 

Ihn im Krankenhaus zu haben, hat Andy die nötige Kraft gegeben, viel schneller zu genesen, als die Ärzte vermutet hatten. Sie haben gesagt, dass er mindestens eine Woche im Krankenhaus bleiben würde. Doch vier Tage später ist er schon aufgewacht und wollte nur Teddy sehen.

 

Quelle: Solent News and Photo Agency

 

Dank Teddys Unterstützung durfte Andy sogar vor Weihnachten nach Hause zurückkehren. Der mutige kleine Hund bekam sogar eine Auszeichnung von der Royal Society for Protection of Animals.

 

Teddy ist der einzige Hund, der jemals diese Auszeichnung bekam. Heute geht es ihm und seinem Herrchen sehr gut und sie werden hoffentlich noch viele schöne Jahre zusammen verbringen.

 

* * *

 

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

ADVERTISING