News Tierschutz

300 Hunde marschieren mitten durch Paris, um NEIN zur Aussetzung von Tieren zu sagen

ADVERTISING

Am 19. Juni fand in Paris ein sehr ungewöhnlicher Festzug statt: Mehr als 300 Hunde starteten einen Aufmarsch mit ihren Familien, um NEIN zur Aussetzung von Tieren zu sagen.

 

charity-walk-abandon-28Quelle: Marc Gonzales Burga

 

Die dritte Ausgabe des Charity Walks, welcher von Holidog mit der Unterstützung von Purina organisiert wurde, war eine einzigartige Gelegenheit, um gegen die hochsommerliche Aussetzung von etwa 60000 Hunden und Katzen ein Zeichen zu setzen.

 

"Purina schließt sich dem Aufmarsch an, da er unsere Werte und unser alltägliches Engagement perfekt unterstreicht. Wir sind alle davon überzeugt, dass das friedliche Zusammenleben zwischen Mensch und Tier unsere Welt verbessert", betonte Magali Gavaret, die Leiterin der Kommunikationsabteilung von Purina France.

 

charity-walk-abandon-21Quelle: Marc Gonzales Burga

 

Am Vorplatz von Trocadéro, gleich neben dem Eiffelturm, sind hunderte von Hunden unterschiedlicher Rasse und Größe erschienen, die die Passanten überraschten.

 

charity-walk-abandon-16Quelle: Nathalie Massaria

 

A video posted by Akita pirate (@akoya.pirate) on

 

Sogar die Miss France aus dem Jahr 2012, Delphine Weiser, hat den Aufmarsch tatkräftig unterstützt.

 

charity-walk-abandon-9Quelle: Parisian Chow Chow

Durch die gesammelten Spenden konnten 20.000 Mahlzeiten für Hunde aus Tierheimen bereitgestellt werden

 

Neben der Möglichkeit, Tierliebhabern und ihren Vierbeinern einen schönen gemeinsamen Moment zu bescheren, konnte der Charity Walk etwa zehn Organisation, die jeden Tag um das Wohl zurückgelassener Tiere kämpfen, unterstützen.

 

Dank der Großzügigkeit vieler Menschen können den Tierheimbewohnern mehr als 20.000 Mahlzeiten zur Verfügung gestellt werden.

 

Am Charity Walk haben viele Tierheimhunde teilgenommen. Man hoffte, den Vierbeinern somit eine neue Familie vermitteln zu können.

 

charity-walk-abandon-19Quelle: Maryannick Zeghad Paul 

 

"Uns ist es sehr wichtig, konkret zu handeln, um so viele Menschen wie möglich für die tragische Aussetzung von Tieren zu sensibilisieren; aber auch, um den betroffenen Tieren direkt zu helfen, indem wir die Tierheime in Frankreich unterstützen", fasst der Gründer von Holidog und Pet Alert, Julien Müller, zusammen.

 

charity-walk-abandon-39

 

Falls jemand von euch zufälligerweise beim Charity Walk anwesend war, könnt ihr gerne eure Fotos in der Kommentarfunktion teilen. Ansonsten seid ihr natürlich herzlich zum nächsten Charity Walk eingeladen!

 

charity-walk-abandon-25Quelle: Marc Gonzales Burga

ADVERTISING

About the author

Andrea A