Unterhaltung

13 Gründe NIEMALS eine Chinchilla-Perser zu adoptieren

Chinchilla-Perser
ADVERTISING

Die Chinchilla-Perser ist bekannt für ihre auffallend smaragdgrünen Augen und wird von vielen geliebt. Ihre verspielte aber sanfte Art ist einzigartig und könnte sie denken lassen, sie wäre die perfekte Hauskatze…

 

Lasst euch dennoch nicht von ihren perfekten, puppenartigen Eigenschaften und dem unglaublichen Fellmantel täuschen. Sie zerstören alles, was ihnen unter die Pfoten kommt. Ihr möchtet eine adoptieren? Hier sind 13 Gründe, die euch alles überdenken lassen…

 

1. Sie wissen genau, wie sie bekommen, was sie wollen… Vergesst die Augen von Hundewelpen, jetzt sind Kätzchen angesagt!

 

 

2. Vergesst die Hausarbeit… Ihr solltet euch ganz alleine auf sie konzentrieren!

 

예 쁘 면 다 야 ⁉️ . . . #followme #follow

A post shared by 황지윤 (@wldbs0703) on

 

3. Sie sollen ziemlich eifersüchtig werden…

 

 

4. Schaut euch dieses Fellknäuel an! Überall Haare!

 

 

5. Sie müssen immer die neuste Mode tragen…

 

 

6. Diese Furcht einflößenden Kreaturen werden alles zerstören. Schaut euch das an!

 

 

7. Ihr wollte ohne sie in der Badewanne entspannen…? Überlegt es euch lieber zweimal…

 

 

8. Haben wir schon erwähnt, dass sie alle gleich aussehen? Sooo langweilig…

 

 

9. Niedlich? Nee…

 

 

10. Ihr könntet euch in diesen wundervollen smaragdgrünen Augen verlieren…

 

Getting some sunshine 🌞 ~Skyler

A post shared by Persian Silver Chinchilla (@pearlypersians) on

 

11. Sie sehen immer so aus, als wäre was im Busch…

 

 

12. Also bitte, egal was ihr tut…

 

 

13. Holt euch NIEMALS eine Chinchilla-Perser!

 

 

Falls ihr doch eine haben wollt, schaut im Tierheim nach, bevor ihr eine kauft.

 

Wenn ihr ein Kätzchen möchtet, geht sicher, dass ihr keine Hinterhof-Züchter unterstützt, die ihre Tiere quälen. Sucht nach einem vertrauenswürdigen Züchter. Diese werden euch vorher mehrmals treffen wollen, bevor sie euch ein Kätzchen verkaufen. Außerdem zeigen sie euch die Babys mit der Mutter und ihren Geschwistern, die sie im eigenen Haus großziehen.

ADVERTISING

About the author

Louise Springham